Vio-Lence kündigen neue EP an und veröffentlichen lyric video!

- 10/01/22 –

Flesh From Bone” – erste Single seit 29 Jahren!
Let The World Burn – 5-Song-EP erscheint am 4. März – ab sofort vorbestellbar!

Die Bay Area Thrasher VIO-LENCE sind wieder da und hauen uns mit “Flesh From Bone” ihren ersten neuen Song seit 29 Jahren um die Ohren! Das Stück stammt von der anstehenden Let the World Burn EP, der ersten Veröffentlichung seit dem 1993er Album Nothing to Gain. Die fünf Songs werden am 4. März 2022 via Metal Blade Records erscheinen.

Hört euch “Flesh From Bone” jetzt an: youtu.be/TjwfU5C1pwg

Dies ist der erste VIO-LENCE-Song, den ich seit fast 30 Jahren geschrieben habe“, gesteht Gründungsgitarrist Phil Demmel. “Ich wollte einige der frühen Qualitäten von Eternal Nightmare (Debütalbum, 1988) beibehalten, aber viel von dem einfließen lassen, was ich im Laufe der Jahrzehnte in meinem Songwriting-Arsenal gesammelt habe. ‘Flesh From Bone’ hat die frenetischen Picking/Fingering-Riffs und die Solo-Wechsel, die ziemlich old-school sind, gewürzt mit ein paar von Exodus und Slayer inspirierten Riffs.

Frontmann Sean Killian fügt hinzu: “‘Flesh From Bone’ reflektiert das wahre Leiden der Menschen in den dunklen Zeiten der Geschichte. Gesetze und Regeln von Leuten wie Vlad dem Pfähler durften nicht gebrochen werden, und wenn man es doch tat, wurde man zum Pfählen oder Schlimmerem verurteilt. Im Kampf zu sterben bedeutete zu leiden.

34 Jahre lang hat eine Kreation namens Eternal Nightmare bei Menschen auf der ganzen Welt Erinnerungen geweckt. Nun ist es an der Zeit, im Jahr 2022 neue Erinnerungen zu schaffen“, meint Killian. “Ich bin sehr stolz auf die neue Musik, die wir geschaffen haben, und wir haben das Glück, mit einigen sehr kreativen Leuten zusammengearbeitet zu haben. Hier ist nichts zu sehr poliert, es sei denn, Glasscherben und zerbrochene Rasierklingen sind das, was man unter poliert versteht. Ich liebe es, etwas zu erschaffen, und wir hoffen, dass eure Köpfe explodieren, wenn ihr die neue VIO-LENCE hört!

Neben Demmel und Killian sind auf Let The World Burn Original-Schlagzeuger Perry Strickland, der ehemalige OVERKILL-Gitarrist Bobby Gustafson und der ehemalige FEAR FACTORY-Bassist Christian Olde Wolbers zu hören. Let the World Burn wurde mit Juan Urteaga in den Trident Studios (Testament, Machine Head, Exodus) aufgenommen und von Tue Madsen (The Haunted, Meshuggah) und dem Grammy-Preisträger Ted Jensen (Alice In Chains, Deftones, Pantera) gemischt.

Unter metalblade.com/violence könnt ihr den Visualizer streamen und die EP in den folgenden Formaten vorbestellen, Bundles sind auch verfügbar:


- Digipak-CD
-Orange/red marbled (US exclusive)
-180g black vinyl (EU exclusive)
-Crimson marbled (EU exclusive – limited to 400)
-Firefly glow marbled (EU exclusive – limited to 300)
-Deep violet marbled (EU exclusive – limited to 200)
-Ochre brown marbled (EU exclusive – limited to 200)
-All digital platforms (Spotify, iTunes, etc)

Let The World Burn Track Listing
01. Flesh from Bone
02. Screaming Always
03. Upon Their Cross
04. Gato Negro
05. Let the World Burn

https://www.facebook.com/vioofficialpage
https://www.musicglue.com/vio-merch
https://www.instagram.com/vio_lence_band
https://open.spotify.com/artist/0cBWwOJCsZ9RQW9kBBw5df