THE OCEAN veröffentlichen mitreißendes Video zu ‘Permian: The Great Dying’ über Billboard!

- 19/06/19 –

The Ocean Collective sind mit einem hübsch anzusehenden Video in Film-Noir-Ästhetik zurück, das heute auf Billboard.com erscheint. Mittels atemberaubender Bilder erzählt die Band darin die Story ihrer Single “Permian: The Great Dying” vom aktuellen Album Phanerozoic I: Palaezoic, wozu Filmemacher Craig Murray Aufnahmen aus Indien, Indonesien und Thailand verwendete. Er zeigt uns damit Zusammenhänge zwischen dem großen Massensterben und der gegenwärtigen Klimakrise. Wir sehen einen Mann auf einer einsamen Insel, umgeben vom ansteigenden Meer, einer Wüste, aus Asche wachsende Pflanzen und Lava, die über die Insel fließt – eine Anspielung auf zunehmende Vulkanaktivität als Ursache für Massensterben. Dieses Video unterstreicht die Message des Albums bezüglich des Klimawandels und stellt in Aussicht, wie sich das Leben gestalten könnte, wenn etwa 95% der Weltbevölkerung ausgelöscht würden. Es setzt ein entschiedenes Zeichen, was die aktuelle Klimadebatte betrifft, und markiert eine sehr anschauliche Botschaft.

Im Gespräch mit Billboard diskutierte Gitarrist Robin Staps den Songtext und seine visuelle Umsetzung. “Die Lyrics handeln vom Massensterben in zweierlei zusammenhängender, aber auch jeweils unterschiedlicher Hinsicht: vordergründig dem paläontologischen bzw. klimatischen Wandel und im übertragenden Sinn auf einer persönlichen Ebene. Es ist eine Endzeitromanze, eingebettet und künstlerisch übersteigert in erdgeschichtliche Dimensionen.

Mäandernde Prog-Melodien, erschütternde Riffs, dynamische Streichersounds und kraftvoller Gesang passen zu den gedankenschweren Texten, die zu The Oceans Markenzeichen geworden sind. Phanerozoic I ist über Metal Blade Records und Pelagic Records erhältlich: metalblade.com/theocean

https://www.facebook.com/theoceancollective
https://www.theoceancollective.com

Buy iTunes Artist Page Artist News