Revocation launchen neue Single “Re-Crucified”

- 09/08/22 –

Featuring Trevor Strnad (The Black Dahlia Murder) und George ‘Corpsegrinder’ Fisher (Cannibal Corpse)!

Am 9. September werden die Progressive Death Metaller Revocation ihr achtes Album Netherheaven via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen Eindruck vom Album könnt ihr durch das Video zur neuen Single “Re-Crucified” – mit Gastbeiträgen von Trevor Strnad (The Black Dahlia Murder) und George ‘Corpsegrinder’ Fisher (Cannibal Corpse) – gewinnen, hier geht es zum Stream: youtu.be/f9ljnukL26A

Revocation Songwriter/Frontmann Dave Davidson meint dazu: “Normalerweise neigen wir dazu, unsere Alben mit einem eher epischen Song abzuschließen, aber bei dieser Platte wollte ich in die entgegengesetzte Richtung gehen und mit einem absoluten Reißer enden. Inspiriert von ‘Dante’s Inferno’ soll sich dieser Song wie eine Reise durch die Hölle anfühlen, und aufgrund des geschichtenähnlichen Charakters des Textes habe ich die Gesangstalente Trevor Strnad und George ‘Corpsegrinder’ Fisher angeheuert, um uns bei unserer Reise in den Abgrund zu unterstützen. Tragischerweise erfuhr ich von Trevors Tod unmittelbar nachdem wir die Dreharbeiten zu den Musikvideos für “Netherheaven” beendet hatten, und ich war völlig am Boden zerstört von dieser Nachricht. Trevor war ein enger, persönlicher Freund von mir, und sein Tod war ein schrecklicher Verlust, nicht nur für mich, sondern für die gesamte Metal-Community. Ich bin stolz darauf, dass ich in gewisser Weise ein Teil von Trevors riesigem und geschichtsträchtigem Vermächtnis sein konnte. Sein Auftritt zusammen mit dem von George sind für mich zwei der Höhepunkte des Albums. Ruhe in Frieden Trevor, du wirst schmerzlich vermisst werden, aber dein Vermächtnis wird niemals sterben.”

Das Video zur ersten Single “Diabolical Majesty” (Regie: David Brodsky // mgenyc.com) könnt ihr euch hier ansehen: metalblade.com/revocation – dort könnt ihr Netherheaven in den nachstehenden Formaten vorbestellen:

- digipak-CD
- “Elysium” – baby blue vinyl (US exclusive)
- “Hellfire” – fuego marbled vinyl (US exclusive)
- 180g black vinyl (EU exclusive)
- white / blue marbled vinyl (limited to 1000 copies)
- sunset orange marbled vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)
- red w/ black splatter vinyl (EU exclusive – limited to 250 copies)
- clear w/ black and red splatter vinyl (EU exclusive – limited to 250 copies)
- white w/ blue splatter vinyl (EU exclusive – limited to 250 copies)

Vier Jahre lang hat das Billboard-Chart-Trio Revocation – Dave Davidson (Gesang/Gitarren), Ash Pearson (Schlagzeug) und Brett Bamberger (Bass) – die allegorischen und buchstäblichen Aspekte der Hölle akribisch erforscht, während sie tiefer in die dunklere, diabolische Seite des Death Metal eindringen. Kurz gesagt, wo das vorherige Album, The Outer Ones (2018), Revocation in den schrecklichen Schlund des Kosmos warf, bohrt sich Netherheaven geschickt durch die neun Ringe der Hölle, um Luzifer und seine zahlreichen Gesichter direkt zu konfrontieren. “Wir sind definitiv mehr in einer Death-Metal-Mentalität als auf früheren Alben unseres Katalogs“, versichert Davidson. “Wir konzentrieren uns darauf, wie wir das beste Death-Metal-zentrierte Album schreiben können, das uns möglich ist, während wir immer noch unsere Grenzen ausreizen. Die neuen Songs auf Netherheaven sind böse und düster, haben aber auch ein progressives Element, um die Dinge interessant zu halten. Es trägt unseren Stempel, keine Frage.”

Netherheaven wurde während einer Auszeit geschrieben, nachdem der Albumzyklus für The Outer Ones abgeschlossen war. Die neun Tracks des Albums wurden ausschließlich von Davidson geschrieben, der seine Zeit damit verbrachte, vor den Altären von Luc Lemay (Gorguts), Chuck Schuldiner (Death), Marty Friedman (Megadeth) und den gefeierten Jazz-Gitarristen Wes Montgomery und Kurt Rosenwinkel niederzuknien. Neben dem Schreiben von Killer-Riffs und absolut wilder Soli, übte der Siebensaiter auch (Technik), studierte (Theorie) und unterrichtete Gitarre. Revocation schalteten einen Gang zurück, als Davidson Tontechnik (mit Apples Logic Pro) lernte, um die Pandemic-Ära-Sperren effektiv zu nutzen. Es war nur logisch, dass er für Netherheaven den Ingenieur- und Produzentensessel in seinen neu errichteten HeatWave Studios übernahm. Revocation beauftragte dann das schwedische Studio-Ass Jens Bogren (Opeth, Kreator) mit dem Mix und Mastering in den Fascination Street Studios.

Netherheaven Tracklisting
1. Diabolical Majesty
2. Lessons in Occult Theft
3. Nihilistic Violence
4. Strange and Eternal
5. Galleries of Morbid Artistry
6. The 9th Chasm
7. Godforsaken
8. The Intervening Abyss of Untold Aeons
9. Re-Crucified [feat. Trevor Strnad (The Black Dahlia Murder) and George 'Corpsegrinder' Fisher (Cannibal Corpse)]

Revocation tour dates
w/ Krisiun, Alluvial, Inoculation
Sept. 9, 2022 – Lee’s Palace – Toronto, ON
Sept. 10, 2022 – Les Foufounes Electriques – Montreal, QC
Sept. 11, 2022 – La Source de la Martinière – Québec City, QC
Sept. 13, 2022 – Elsewhere Brooklyn – Brooklyn, NY
Sept. 14, 2022 – Middle East Restaurant & Nightclub – Cambridge, MA
Sept. 15, 2022 – Lovedraft’s Brewing CO – Mechanicsburg, PA
Sept. 16, 2022 – The Metro Gallery – Baltimore, MD
Sept. 17, 2022 – Elevation 27 – Virginia Beach, VA
Sept. 18, 2022 – The Blind Tiger – Greensboro, NC
Sept. 19, 2022 – The Masquerade (Purgatory) – Atlanta, GA
Sept. 20, 2022 – Brass Mug – Tampa, FL
Sept. 21, 2022 – Respectable Street – West Palm Beach, FL
Sept. 23, 2022 – Come And Take It Live – Austin, TX
Sept. 24, 2022 – Amplified Live – Dallas, TX
Sept. 25, 2022 – Rockhouse Bar & Grill – El Paso, TX
Sept. 27, 2022 – Nile Theater – Mesa, AZ
Sept. 28, 2022 – Brick By Brick – San Diego, CA
Sept. 29, 2022 – 1720 – Los Angeles, CA
Sept. 30, 2022 – Goldfield Trading Post – Roseville, CA
Oct. 1, 2022 – Santa Cruz Vets Hall – Santa Cruz, CA
Oct. 3, 2022 – Dante’s – Portland, OR
Oct. 4, 2022 – El Corazon – Seattle, WA
Oct. 6, 2022 – Metro Music Hall – Salt Lake City, UT
Oct. 7, 2022 – Bluebird Theater – Denver, CO
Oct. 8, 2022 – The Royal Grove – Lincoln, NE
Oct. 9, 2022 – Bigs Bar – Sioux Falls, SD
Oct. 11, 2022 – Turf Club – St. Paul, MN
Oct. 12, 2022 – Reggie’s Rock Club – Chicago, IL
Oct. 13, 2022 – The Sanctuary 2 – Hamtramck, MI
Oct. 14, 2022 – No Class – Cleveland, OH
Oct. 15, 2022 – Montage Music Hall – Rochester, NY
Oct. 16, 2022 – Enclave – Pittsburgh, PA

Revocation tour dates
w/ Goatwhore, Alluvial, Creeping Death
Jan. 19, 2023 – Schlachthof – Wiesbaden, DE
Jan. 20, 2023 – Matrix – Bochum, DE
Jan. 21, 2023 – Doornroosje – Nijmegen, NL
Jan. 22, 2023 – Logo – Hamburg, DE
Jan. 23, 2023 – Valand – Gothenburg, SE
Jan. 24, 2023 – John Dee – Oslo, NO
Jan. 25, 2023 – Pumpehuset – Copenhagen, DK
Jan. 27, 2023 – SO36 – Berlin, DE
Jan. 28, 2023 – AJZ – Chemnitz, DE
Jan. 29, 2023 – Hirsch – Nürnberg, DE
Jan. 30, 2023 – Futurum – Prague, CZ
Jan. 31, 2023 – Akvárium Klub – Budapest, HU
Feb. 1, 2023 – Viper Room – Vienna, AT
Feb. 2, 2023 – Backstage – Munich, DE
Feb. 3, 2023 – Kofmehl – Solothurn, CH
Feb. 4, 2023 – Alchemica Music Club – Bologna, IT
Feb. 5, 2023 – Le Rex – Toulouse, FR
Feb. 6, 2023 – Bóveda – Barcelona, ES
Feb. 7, 2023 – Copernico – Madrid, ES
Feb. 8, 2023 – Stage Live – Bilbao, ES
Feb. 10, 2023 – Trabendo – Paris, FR
Feb. 11, 2023 – The Black Lab – Lille / Wasquehal, FR
Feb. 12, 2023 – Islington Assembly Hall – London, UK
Feb. 13, 2023 – Rebellion – Manchester, UK
Feb. 14, 2023 – Whelans – Dublin, IE
Feb. 15, 2023 – Mama Roux – Birmingham, UK
Feb. 16, 2023 – The Fleece – Bristol, UK
Feb. 17, 2023 – Zappa – Antwerp, BE
Feb. 18, 2023 – Faust – Hannover, DE

Foto: Alex Morgan

Revocation line-up:
David Davidson – Guitars / Vocals
Brett Bamberger – Bass / Vocals
Ash Pearson – Drums

Revocation online:
https://www.metalblade.com/revocation
http://www.revocationband.com
https://www.facebook.com/Revocation
https://twitter.com/revocation
https://www.youtube.com/user/OfficialRevocation

Buy iTunes Artist Page Artist News