US Death Metal Legende Monstrosity Kündigt “Monsters of Death” Europatour für Anfang 2023 an!

- 10/11/22 –

Die aus Florida stammende Death Metal Legende MONSTROSITY kehrt Anfang 2023 nach Europa zurück und wird dabei die Tech Death Metaller von ORIGIN als direkten Support mit im Gepäck haben Außerdem mit dabei sind REJECT THE SICKNESS aus Belgien und INTREPID aus Estland. Der Set von MONSTROSITY wird ihre 30-jährige Karriere gut darstellen, natürlich mit einem besonderen Augenmerk auf den Debütklassiker Imperial Doom

Monsters Of Death European Tour 2023
MONSTROSITY
+ ORIGIN
+ REJECT THE SICKNESS
+ INTREPID
06.01.2023 CH – Geneva – L’Usine
07.01.2023 CH – Zürich – Dynamo
08.01.2023 DE – Trier – Mergener Hof
10.01.2023 UK – London – Boston Music Room
11.01.2023 BE – Roeselare – De Verlichte Geest
12.01.2023 NL – Amstelveen – P60
13.01.2023 DE – Dortmund – Junkyard
14.01.2023 NL – Apeldoorn – Gigant
16.01.2023 CH – Martigny – Sunset
17.01.2023 IT – Milan – Legend
18.01.2023 IT – Rome – Traffic
19.01.2023 IT – San Dona di Piave – Revolver
20.01.2023 AT – Graz – Explosiv
21.01.2023 AT – Innsbruck – Livestage
24.01.2023 SK – Bratislava – Randall
25.01.2023 CZ – Ostrava – Barrak
26.01.2023 CZ – Brno – Melodka
27.01.2023 DE – Zwickau – Club Seilerstrasse
28.01.2023 DE – Berlin – ORWO Haus
29.01.2023 PL – Poznan – U Bazyla

MONSTROSITY Bandleader und Urmitglied Lee Harrison: “Wir haben uns die letzten Monate hauptsächlich auf die Aufnahme des neuen Studioalbums konzentriert. Wir wollten jetzt aber eine Pause einlegen und ein paar Live-Sachen machen, um allen zu zeigen, dass wir immer noch aktiv sind. Ich habe mit dem Gitarristen Matt Barnes an der neuen Platte gearbeitet. Matt ist seit 2010 in der Band, und er ist zu einer wichtigen Kraft in dem geworden, was wir jetzt machen. Er hat sich auf dem neuen Album richtig entfaltet und ich denke, die Leute werden begeistert sein, wenn sie es hören. Wir haben den Gitarristen Justin Walker, der auf der Europatournee 2019 dabei war und seitdem immer wieder mit uns gespielt hat. Er ist jung und ein Teamplayer, also ist es schön, ihn an Bord zu haben. Unser ursprünglicher Bassist, Mark Van Erp, ist zurück im Line-up. Die Leute werden sich an Mark vom Imperial Doom-Album erinnern, als George Corpsegrinder noch Frontmann der Band war. Er war schon immer ein hervorragender Bassist und die Dinge haben sich so entwickelt, dass es Sinn machte, ihn wieder ins Boot zu holen. Am Gesang haben wir mit Ed Webb gearbeitet, den die Leute vielleicht noch von seiner früheren Tätigkeit bei der Band Massacre kennen. Ed ist jetzt seit etwa einem Jahr bei uns, und es wird gut sein, auf eine volle Tour zu gehen und sich wirklich jeden Abend mit vollen Sets auszustrecken. Was die Tour angeht, wollten wir allen einen Vorgeschmack auf das geben, was wir in der Zukunft vorhaben. Das neue Album ist großartig geworden, aber es gibt noch viel zu tun, deshalb wollten wir nicht warten, bis wir wieder auf Tour gehen. Es verzögert das Album ein wenig, aber es hält uns auch in den Köpfen der Fans, während sie auf neuen Stoff warten!

MONSTROSITY:
Ed Webb: Vocals
Lee Harrison: Drums
Matt Barnes: Guitar
Justin Walker: Guitar
Mark Van Erp: Bass

https://www.monstrosity.us
https://www.facebook.com/MonstrosityOfficial
https://www.instagram.com/monstrosityflorida