MASTER BOOT RECORD veröffentlicht heute neues Album ‘FLOPPY DISK OVERDRIVE’ weltweit!

- 20/03/20 –

Heute hat MASTER BOOT RECORD sein Metal Blade Debüt FLOPPY DISK OVERDRIVE veröffentlicht. Streamt und kauft das Album unter: metalblade.com/masterbootrecord – dort ist FLOPPY DISK OVERDRIVE in den folgenden Formaten erhältlich:


- digisleeve-CD
- clear vinyl (US exclusive – limited to 500 copies)
- black w/ white edge marbled vinyl (US webstore exclusive – limited to 200 copies)
- silver burn vinyl (Bandcamp exclusive – limited to 300 copies)
- 180g black vinyl (EU exclusive)
- white vinyl (EU exclusive – limited to 200 copies)
- carbon burn marbled vinyl (EU exclusive – limited to 200 copies)
- deep red / black marbled vinyl (EU webshop exclusive – limited to 100 copies)
* exclusive bundles with shirts, plus digital options are also available!

Es gibt nur wenige wirklich einzigartige Musiker, aber der Sound von MBR existiert wohl in einer eigenen Kategorie. “Die Hauptelemente umfassen Chiptune, Demoszene- und Videospielmusik, Thrash/Death Metal und etwas Black Metal sowie klassische und symphonische Muster und progressive Strukturen“, erklärt der alleinige Vorläufer und Mastermind MBR. “Aber alles ist programmiert und mit Synthesizern gemacht.” Das Ergebnis, das ebenso stark von klassischer Barockmusik, Bay Area Thrash Metal und Commodore 64 Spielen beeinflusst ist, ist ein wahnsinniges Mashup dessen, was logischerweise unterschiedliche Sounds sein sollten, aber in den Händen von MBR Sinn macht und den Zuhörer in unerwartete und immer wieder spannende Richtungen führt, die Genrewände durchbrechen.

FLOPPY DISK OVERDRIVE Tracklisting
1. ANSI.SYS
2. EDIT.COM
3. FDISK.EXE
4. DISPLAY.SYS
5. CHKDSK.EXE
6. DEFRAG.EXE
7. RAMDRIVE.SYS
8. DBLSPACE.EXE
9. SMARTDRV.EXE
10. DISKCOPY.COM
11. EMM386.EXE
12. HIMEM.SYS

Mit FLOPPY DISK OVERDRIVE entwickelt sich der MBR-Sound wieder weiter und umfasst alle Elemente, die die Fans von diesem Projekt erwarten, geht aber einen Schritt weiter. MBR kommentiert: “Dieses Album hat einige neue Elemente, wie zum Beispiel die synthetisierten, sauberen Gitarrensounds, die das frühe Thrash-Metal-Feeling – sowie etwas barocke Atmosphäre – hinzufügen, aber das Album bietet immer noch meinen charakteristischen Sound, der Chiptune, klassische und Metal-Musik vermischt.MBR bleibt produktiv – und 100% synthetisch – und arbeitet mit einem Publikum. “Ich habe einen sehr schnellen Workflow, da alles über MIDI läuft. Außerdem streame ich die meiste Zeit während des Komponierens live. Ein guter Teil meiner Sachen nach dem zweiten Album bis jetzt ist live komponiert worden, ebenso wie viele der Coversongs. Ich streame meinen DAW-Desktop, während ich im IRC chatte. Außerdem kümmere ich mich um jeden Aspekt der Entstehung der Platte, einschließlich des Artworks“.

Nachdem er zuvor an mehreren Projekten beteiligt war – die meisten davon waren auf das Mischen von Metal und elektronischer Musik ausgerichtet – begann er vor vier Jahren mit der Arbeit an dem, was MBR werden sollte. “Es war etwa im April 2016, als ich begann, an dem Point & Click-Adventure Virtuaverse zu arbeiten, einem Videospiel, das ich mit meinen Freunden Valenberg und Elder0010 mache. Während ich diesen Soundtrack schrieb, probierte ich einige schwerere Sounds aus und vor allem diesen nach Diskettenlaufwerk klingenden Gitarrensound, und so entstand der MBR zum ersten Mal.” Als er all diese Elemente in sich vereint hatte, veröffentlichte er innerhalb von drei Wochen vier Alben, die er auf Bandcamp veröffentlichte und gleichzeitig Coverversionen von Themen aus Videospielen, die er als Kind liebte, herausbrachte. In den drei Jahren seitdem folgten sieben weitere Alben, die jeweils auf dem letzten aufbauten und den MBR-Sound für immer verfeinerten. Der Name des Projekts wurde durch den Titel der ersten Veröffentlichung inspiriert. “Ich bin über einen Kommandozeilentext gestolpert, der auf dem Cover meines ersten Albums ‘FIXMBR’ zu finden ist und an einer Stelle heißt es: ‘Bist du sicher, dass du einen neuen MBR schreiben willst? Und so ziemlich genau so fühlte ich mich in diesem Moment. Ich musste für ein neues Projekt mit einem neuen Sound von vorne anfangen.

MASTER BOOT RECORD online:
http://mbrserver.com
https://masterbootrecord.bandcamp.com
https://www.youtube.com/masterbootrecord
https://soundcloud.com/masterbootrecordmusic
https://www.facebook.com/masterbootrecordmusic
https://twitter.com/masterbootrec
https://www.instagram.com/masterbootrecord