Goatwhore Veröffentlichen “Death from Above” Visualizer

- 30/08/22 –

Angels Hung From The Arches Of Heaven Longplayer erscheint bald via Metal Blade Records!

Die Blackened-Death-Thrasher GOATWHORE freuen sich, mit “Death From Above” eine feurige neue Single aus ihrem lang erwarteten neuen Album “Angels Hung From The Arches Of Heaven” zu veröffentlichen, das am 7. Oktober über Metal Blade Records erscheinen wird!

Schaut euch jetzt den “Death From Above” Visualizer hier an: youtu.be/nLLVjbgKFV4

Das kürzlich veröffentlichte Video zu “Born Of Satan’s Flesh” findet sich HIER!

GOATWHORE stürmen in ihr fünfundzwanzigstes Jahr als Verfechter des erbarmungslosesten Extrem-Metals und kehren mit ihrem lang erwarteten neuen Album Angels Hung From The Arches Of Heaven zurück, das am 7. Oktober über Metal Blade Records erscheinen wird!

Angels Hung From The Arches Of Heaven ist zweifelsohne ihr bisher stärkstes und vollendetstes Album in Bezug auf Sound, Konzept und Ausführung und bietet siebenundvierzig verwüstende Minuten mit der für die Band typischen Mischung aus Death, Black, Thrash und klassischem Metal. Mit atemloser Intensität und unbändigem Blutrausch gehört das Zwölf-Track-Werk zu den spannendsten Alben des Jahres 2022. “Ich würde diese Platte als sehr roh beschreiben, aber die Klarheit ist im Chaos geformt“, sagt Sänger Louis Ben Falgoust II. “Es ist eine Reise durch alles, was wir gemacht haben, und einige neue Ansätze, während wir vorwärts gehen. Wenn wir schreiben, konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die Musik und darauf, was uns Spaß macht, sie zu spielen. Wir schreiben nicht, um andere zufrieden zu stellen. Wir wollen auch live Spaß daran haben, sie zu spielen, vor allem Nacht für Nacht auf der Straße.

Mit wilden Biestern wie dem wahnsinnig thrashenden “Born Of Satan’s Flesh“, dem Oldschool-Crossover-Stück “Death From Above” mit seinem kehligen Refrain und einem monolithischen Titeltrack, der ebenso eindringlich wie schwer ist, Die Band – Falgoust, Gitarrist/Sänger Sammy Duet, Schlagzeuger Zack Simmons und Bassist Robert “TA” Coleman (sein erstes Album mit der Band) – deckt ein weites klangliches Terrain ab und behält dabei die typische, ruchlose GOATWHORE-Aura. Mit einem Gesamtklang, der von Duet als “dunkel und böse” beschrieben wird, mit einem ständigen Gefühl des “drohenden Schreckens“, lässt die Platte wenig Licht zu, an das man sich klammern könnte.

Textlich schöpft Falgoust aus einem breiten Spektrum von Einflüssen. “Death From Above” basiert lose auf den “Nachthexen”, einer Gruppe sowjetischer Fliegerinnen, die 1942 in einer Bomberdivision eingesetzt wurden, einer Zeit, in der Frauen tatsächlich vom Kampf ausgeschlossen waren. Dann gibt es da noch den facettenreichen Titeltrack, auf dem sich Falgoust an die Idee der emotionalen Verzweiflung in älteren Texten und Schriften heranwagt, da er das Gefühl hat, dass einige dieser Schriften ein Element der menschlichen Natur/Emotion vermissen lassen. Der Titel des Albums ist – wie bei allen Veröffentlichungen der Band – sowohl tiefgründig als auch direkt. “Es ist eine Grundlage der menschlichen Verzweiflung, des Lebensbogens und seiner Beziehung zu den persönlichen Abgründen überwältigender Emotionen und Gedanken“, erklärt Falgoust. “Es ist eine Mischung aus esoterischen Ideen und biblischen Schriften und die Reise zu den Orten, an die sich manche Menschen auf ihren mentalen Pfaden nicht wagen wollen… Der Aufstieg und Fall des Selbst und wie der Abgrund für manche ein Wendepunkt und für andere ein Durchgang zum Vergessen sein kann. Es ist unverblümt und auf den Punkt gebracht, so wie unzählige Aspekte des Lebens.

Da GOATWHORE zum zweiten Mal mit dem Produzenten Jarrett Pritchard (Exhumed, 1349) zusammenarbeiteten und die Aufnahmen hauptsächlich im Studio In The Country in Bogalusa, Louisiana, unter pandemischen Einschränkungen stattfanden, wussten sie, dass sie in guten Händen waren. Falgoust lobt Pritchard als eine großartige Person, mit der man sowohl im Studio als auch live arbeiten kann: “Er hat eine gute Vision von dem, was wir tun und zu präsentieren versuchen. Er testet dich und zwingt dich zu Höchstleistungen. Nicht auf eine schlechte Art und Weise, nur dass er weiß, was jeder von uns tun kann, bevor wir das Studio betreten, also hat er eine gewisse Erwartungshaltung, um jeden von uns auf unser individuelles Leistungsniveau zu bringen.

Zusätzlich rekrutierte die Band den gefeierten Produzenten Kurt Ballou (Converge, High On Fire, Gatecreeper, Code Orange), um das Album abzumischen – eine Entscheidung, die die klangliche Überlegenheit von Angels Hung From The Arches Of Heaven noch verstärkt. “Kurt hat wirklich eine Menge beigesteuert“, sagt Gitarrist Sammy Duet. “Er hatte einige Meinungen zu einigen der Songstrukturen, was für uns das erste Mal war, weil wir nie ein Ohr von außen hatten, das uns Ideen gab. Der Sound der Platte spricht für sich selbst.” Das abschließende Mastering übernahm der Grammy-prämierte Toningenieur Ted Jensen (Ghost, Gojira, Cult Of Luna).

Die Band verlieh auch den visuellen Komponenten des Albums eine größere Bedeutung durch die Verwendung von Siegeln, die von ihrem langjährigen Mitarbeiter Jordan Barlow geschaffen wurden. “Wir geben ihm eine Idee und er macht einfach mit“, sagt Falgoust. “Wir haben in der Vergangenheit Siegel für unseren Namen und andere kleine Details verwendet, aber wir wollten dieses Album noch stärker darin verwurzeln. Es fügt unserer visuellen Präsentation einen tieferen Aspekt hinzu. Es schafft Interesse und regt damit zu Fragen an. Wir wollen, dass der Hörer sich mit uns auf diese musikalische Reise begibt, sowohl klanglich als auch visuell.

Im Vorfeld der offiziellen Veröffentlichung von Angels Hung From The Arches Of Heaven in diesem Herbst veröffentlichen GOATWHORE heute das Video zur ersten Single “Born Of Satan’s Flesh“, bei dem David Brodsky Regie führte. Das Duett erklärt: “Macht euch bereit für einen unverschämten, gewalttätigen Ansturm satanischer Geisteskrankheit! Es lebe die luziferische Kraft und Macht!

Falgoust fügt hinzu: “Willkommen zum manifestierten Fluch unseres neuesten Werks. In den letzten fünf Jahren seit der Veröffentlichung von Vengeful Ascension, verbunden mit einem Zustand der Isolation in dieser Zeit, haben wir mit unserem inneren Abgrund kommuniziert, um Inspiration zu finden. Müßiggang ist wahrlich die Werkstatt des Teufels. Erfreut eure Augen (und Ohren) an diesem neuesten Chaos, das nur ein Fragment unserer bevorstehenden Album-Veröffentlichung im Oktober ist!

Angels Hung From The Arches Of Heaven wird als CD, digital, und in folgenden Vinylfarben erscheinen:

- Smoke vinyl (US exclusive – clear w/ black smoke)
- Bloodshot vinyl (US exclusive – clear w/ red swirl)
- 180g Black vinyl (EU exclusive)
- Silver/Black Marbled vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)
- Blood Red/Black Marbled vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)
- White/Black Marbled vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)

Vorbestellungen: metalblade.com/goatwhore

Angels Hung From The Arches Of Heaven:
01. Invocation 3
02. Born of Satan’s Flesh
03. The Bestowal of Abomination
04. Angels Hung from the Arches of Heaven
05. Death from Above
06. Ruinous Liturgy
07. Victory Is the Lightning of Destruction
08. Voracious Blood Fixation
09. The Devil’s Warlords
10. Weight of a Soulless Heart
11. Nihil
12. And I Was Delivered from the Wound of Perdition

GOATWHORE:
Louis B. Falgoust II – vocals
Sammy Duet – guitars, vocals
Zack Simmons – drums
Robert “TA” Coleman – bass

https://www.facebook.com/thegoat666
https://twitter.com/Goatwhore_NOLA
https://www.instagram.com/goatwhorenola
https://www.youtube.com/GOATWHOREnola

Buy iTunes Artist Page Artist News