Death Ray Vision Unterschreiben Bei Metal Blade Records


- 12/01/23 –

BAND FEATURED KILLSWITCH ENGAGE BASSISTEN MIKE D’ANTONIO UND NEUEN SÄNGER

NEUES ALBUM NO MERCY FROM ELECTRIC EYES!

An der Schnittstelle zwischen Hardcore und Punk und Metal entstanden, sind DEATH RAY VISION stolz zu verkünden, dass sie ein Zuhause gefunden haben. Sie haben bei Metal Blade Records für ihr kommendes drittes Album “No Mercy From Electric Eyes” unterschrieben, das im Sommer dieses Jahres erscheinen soll. Weitere Details zum Album folgen in Kürze.

Die Band hat den folgenden Teaser veröffentlicht, der einen Ausschnitt aus einem neuen Song enthält. Könnt ihr euch hier anschauen und anhören.

Ich könnte nicht aufgeregter darüber sein, dass Death Ray Vision der Metal Blade Familie beitreten“, sagt Bassist Mike D’Antonio. “Das neue Album ist ein Knaller und ich kann mir kein besseres Label vorstellen, um es der Welt zu präsentieren!

Metal Blade-Gründer Brian Slagel stimmt zu: “Wir freuen uns sehr, Death Ray Vision in der Metal Blade-Familie willkommen zu heißen! Wir lieben die Zusammenarbeit mit Mike D. und freuen uns auf dieses Album!

Die Band begann Ende 2018 nach einer Tour mit Killswitch Engage – die sich den Bassisten D’Antonio mit DRV teilen – mit dem Schreiben und hatte nach dem letztjährigen Album Negative Mental Attitude noch viel kreativen Schwung, den sie beibehielt. Die Ergebnisse werden zeigen, dass sie auf dem Höhepunkt ihres Könnens spielen. “Wir sind als Band viel geschlossener, nachdem wir so viele Jahre zusammen gespielt haben, und wir sind besser im Songwriting und in der Zusammenarbeit geworden, um das Beste aus den Ideen aller herauszuholen“, sagt Gitarrist Pete Cortese.

Eine weitere neue Dimension, die sich auf den Sound auswirkt, ist die Aufnahme des Sängers Keith Bennett in die Reihen der Band, von dem die bisherigen Mitglieder wussten, dass er perfekt zu ihnen passen würde, da er bereits bei namhaften Bands wie Wrecking Crew, Panzerbastard (die beide die Bühne mit Cortese und D’Antonios anderer Band Overcast teilten), und Ramallah gespielt hat. “Keith bringt eine ganze Menge Piss und Essig mit, mit einer Portion Street Cred. Er brachte eine neue Art von Enthusiasmus und Aufregung mit und hat uns noch mehr angefeuert, eine großartige Platte zu machen“, sagt Cortese. Gitarrist Chris Rosati fügt hinzu: “Kreativ gesehen ist Keith eine Naturgewalt. Seine Fähigkeit, sich in einen neuen Song hineinzuversetzen und schnell mit Gesang und Text aufzuwarten, ist wirklich beeindruckend.

Erwartet Großes von DEATH RAY VISION im Jahr 2023!

DEATH RAY VISION ARE:
Keith Bennett – Vocals
Chris Rosati – Guitar/vocals
Pete Cortese – Guitar
Mike D’Antonio – Bass
Colin Conway – Drums

DEATH RAY VISION ONLINE:
https://www.facebook.com/DeathRayVision
https://www.instagram.com/deathrayvision