200 Stab Wounds


Buy Facebook Twitter Artist News


Metal Blade Records freut sich darüber, die aus Cleveland stammenden Death Metaller von 200 Stab Wounds unter Vertrag genommen zu haben.

200 Stab Wounds ist stolz zu verkünden, dass wir uns mit Metal Blade Records zusammengetan haben. Das Vermächtnis des Labels spricht für sich selbst, also können wir nur sagen, dass wir uns sehr darauf freuen, unsere Spuren im Katalog zu hinterlassen!

Die neue Single “Masters of Morbidity” wurde von Mark Lewis (The Black Dahlia Murder, Nile, Deicide, Krisiun, Whitechapel, Fallujah) produziert. Checht sie hier an und schaut euch die Band auf ihrer US-Tour an, welche sie gemeinsam mit Undeath co-headlinen werden. Support kommt von Enforced und Phobophilic.

“Masters of Morbidity” markiert eine ganz neue Ebene für uns als Band. Wir haben Spaß am Schreiben und sind offen dafür, verschiedene Dinge in unsere Musik einzubauen, die wir vor ein oder zwei Jahren vielleicht noch nicht gemacht hätten. Wir sind sehr zufrieden mit dem, was wir zusammengestellt haben und können es kaum erwarten, mehr davon zu den Massen zu bringen. Wir sehen uns auf der Straße!

Über die Band:
Das 2019 gegründete Death-Metal-Quartett aus Cleveland, das von Brooklyn Vegan als “Stupidly Heavy” bezeichnet wird, huldigt dem Old-School-Death-Metal im Stile von Cannibal Corpse, Dying Fetus und Mortcian, während es seinen eigenen brutalen Sound in dieser neuen Death-Metal-Welle entwickelt, die in der Metalszene gerade hochkocht.

DISCOGRAPHY:
Slave to the Scapel (2021 – full-length)
Itty Bitty Pieces (2021 – single)
Drilling Your Head (2021 – single)
Piles of Festering Decomposition (2020 – EP)


See Tour Dates