THE BLACK DAHLIA MURDER kündigen opening Bands für anstehende Europatour an!

- 16/11/15 –

THE BLACK DAHLIA MURDER haben soeben die Opener für ihre nächste Euro-Tour angekündigt, die erste fürs neue Album. The ‘Abysmal European Tour 2016‘ wird die Gruppe nach Großbritannien, Irland, Frankreich, Spanien, in die Schweiz, nach Österreich und Deutschland führen, nicht zu vergessen die Niederlande und Belgien. Supportact sind die französischen Grinder BENIGHTED!

‘Abysmal European Tour 2016′
THE BLACK DAHLIA MURDER
+ BENIGHTED
+ opening Band (siehe nachstehende Liste)
14/01/16 UK – Brighton – The Haunt (opener: Jonestown)
15/01/16 UK – Southampton – Talking Heads (opener: Nihility)
16/01/16 UK – Bristol – The Fleece (opener: Venom Prison)
17/01/16 UK – Nottingham – Rescue Rooms (opener: Destroyer BC)
18/01/16 UK – Leeds – The Key Club (opener: Blacklisters)
19/01/16 UK – Glasgow – Cathouse (opener: Scordatura)
20/01/16 IE – Dublin – Voodoo Lounge (opener: Warpath)
21/01/16 UK – Manchester – Sound Control (opener: Ingested)
22/01/16 UK – London – Underworld (opener: Ingested)
24/01/16 FR – Dunkerque – Les 4 Ecluses (opener: Gorod)
25/01/16 FR – Nantes – Le Ferrailleur (opener: Gorod)
26/01/16 FR – Toulouse – Connexion Live (opener: Gorod)
28/01/16 ES – Madrid – Caracol (opener: Gorod)
29/01/16 ES – Barcelona – Razzmatazz 2 (opener: Gorod)
30/01/16 FR – Lyon – O’Totem (opener: Gorod)
01/02/16 CH – Winterthur – Gaswerk (opener: Gorod)
02/02/16 AT – Graz – Explosiv
03/02/16 DE – Leipzig – Conne Island (opener: Obscenity)
04/02/16 DE – Hamburg – Logo (opener: Obscenity)
05/02/16 NL – Eindhoven – Dynamo (opener: Resistance)
06/02/16 BE – Antwerp – Biebob (opener: Resistance)
07/02/16 DE – Essen – Turock (opener: Obscenity)

THE BLACK DAHLIA MURDERs verheerendes neues Werk “Abysmal” veranschaulicht einmal mehr, dass die Band eine der wichtigsten im zeitgenössischen Death Metal ist. Das erste offizielle Video zum Album (“Receipt“) ist jetzt auf metalblade.com/tbdm zu sehen. Als Regisseur fungierte Robert Graves (@_robert_graves_), und produziert wurde der Clip von Marco De Molina (@marcodemolina) für Veva Entertainment Co. (VEC) (@vevaent).

Abysmal“, ein garstiger Brocken unbändiger Aggression, zeigt TBDM von ihrer besten Seite und bietet einen auf den Punkt gebrachten, rhythmischen Angriff auf die Sinne, verbunden mit hohem Tempo und dynamischen Hooks. Die Band verließ sich wieder auf die Dienste des renommierten Produzenten Mark Lewis (Cannibal Corpse, Whitechapel) und ihres Ex-Bassisten Ryan Williams, der schon “Everblack” betreute. Ihr Hauptziel bestand darin, den sterilen Sound zu meiden, unter dem so viele moderne Metal-Alben leiden.

http://www.tbdmofficial.com
http://www.facebook.com/theblackdahliamurderofficial
http://twitter.com/bdmmetal
https://instagram.com/theblackdahliamurder_official

Buy iTunes Artist Page Artist News