RIVERS OF NIHIL: Premiere für ‘Birth of the Omnisavior’-Video!

- 30/04/14 –

Tour mit Whitechapel und DevilDriver beginnt nächsten Monat!

RIVERS OF NIHIL aus Reading im US-Bundesstaat Pennsylvania setzen ihren Aufstieg an der Death-Metal-Leiter mit einem neuen Videoclip fort. “Birth of the Omnisavior” ist ein geschmeidig düsterer Film, der den Sound der Band visuell vermittelt: kraftvollen, virtuos dargebotenen Death Metal auf einem Niveau, dass man Musikerin in ihrem Altern nicht zutrauen würde. Zu sehen ist “Birth of the Omnisavior” vom Album “The Conscious Seed of Light” ab jetzt auf metalblade.com/riversofnihil.

Die Musik des 2009 gegründeten Prog-Death-Quintetts ist schwarz und schwer wie die Kohle und das Eisen, auf denen ihre Heimatstadt gebaut wurde, dazu beeinflusst von einigen der heftigsten Schwergewichte des Genres: Morbid Angel, Gojira, Spawn of Possession oder Decapitated, um nur ein paar zu nennen. RIVERS OF NIHILs Debüt “The Conscious Seed of Light” wurde im März 2013 in den Mana Recording Studios in Florida mit dem berüchtigten Produzenten und Metal-Musiker Erik Rutan aufgenommen. Während es sich bei “The Conscious Seed of Light” nicht unbedingt um eim Konzeptalbum im traditionellen Sinn handelt, begannen RIVERS OF NIHIL ihr Projekt mit dem Gedanken, vier zusammenhängende Alben mit einem übergreifenden Thema zu schaffen, nämlich den vier Jahreszeiten. Bassist Adam Biggs erklärt dazu: “The Conscious Seed of Light” soll den Frühling darstellen und beschäftigt sich mit mehreren Motiven wie Neubeginn, Wachstum und Naturverbundenheit auf einer posthumanen Erde. Im Gegensatz zu anderen Konzeptalben wollten wir aber, dass jedes Stück für sich allein stehen kann, statt dass alle aufeinander aufbauen, um eine spezifische Geschichte zu erzählen. So hat jedes seine eigene Handlung, dient aber trotzdem dem überspannenden Kontext.” RIVERS OF NIHIL bestehen weiterhin aus den Gitarristen Brody Uttley und Jon Kunz, Sänger Jake Dieffenbach und Drummer Alan Balamut.

Im Übrigen gibt es ein Feature mit RIVERS OF NIHIL-Sänger Jake Dieffenbach in der Februar/März-Ausgabe des Revolver Magazine. Dieffenbach interviewte Nergal von Behemoth für die beliebte “Rebel Meets Rebel”-Kolumne der Zeitschrift, die es ab jetzt auch unter revolvermag.com zu bestellen gibt.

Rivers of Nihil
Tour w/ Whitechapel, Revocation
05/14 St Louis, MO Fubar
05/15 Kansas City, MO Czar Bar
Tour w/ Whitechapel, DevilDriver, Revocation, Carnifex, Fit For An Autopsy
05/17 Denver, CO The Summit Music Hall
05/18 Albuquerque, NM Sunshine Theater
05/19 Tempe, AZ Marquee Theatre
05/20 West Hollywood, CA House of Blues
05/21 San Diego, CA House of Blues
05/22 San Francisco, CA DNA Lounge
05/23 Sacramento, CA Ace of Spades
05/24 Portland, OR Hawthorne Theater
05/25 Boise, ID Knitting Factory
05/26 Spokane, WA Knitting Factory
05/27 Seattle, WA El Corazon
05/29 Calgary, AB Marquee Beer Market & Stage
05/30 Edmonton, AB Union Hall
05/31 Regina, SK Riddell Centre
06/01 Fargo, ND The Venue
06/02 Minneapolis, MN Mill City Nights
06/03 Milwaukee, WI The Rave
06/04 Joliet, IL Mojoes
06/05 Kokomo, IN CenterStage Bar and Grill
06/07 Knoxville, TN The International
06/08 Cincinnati, OH Bogarts
06/10 Toronto, ON The Opera House
06/11 Pittsburgh, PA Altar Bar
06/12 New York, NY Stage 48
06/13 Philadelphia, PA Theatre of the Living Arts
06/14 Baltimore, MD Baltimore Soundstage
06/15 Charlotte, NC Tremont Music Hall
06/16 Atlanta, GA The Masquerade
06/17 Orlando, FL Firestone Live
06/18 Ft. Lauderdale, FL Revolution
06/20 Houston, TX Scout Bar
06/21 Corpus Christi, TX House of Rock
06/22 Dallas, TX Gas Monkey Bar N Grill
06/23 Austin, TX Mohawk
End Tour
06/25 Memphis, TN The Hi-Tone w/ Whitechapel, Revocation

http://www.facebook.com/riversofnihil
https://twitter.com/riversofnihil
http://www.riversofnihilpa.bandcamp.com
https://soundcloud.com/rivers-of-nihil

Buy iTunes Artist Page Artist News