MOTHER FEATHER stellen Lyric-Video zu ‘Egyptology’ vor

- 17/11/17 –

Track läuft an diesem Wochenende in einer Folge von ‘Shameless’!

Credit: Artwork – Isaiah King, Foto – David Pexton

Mother Feather stelle gerade ihr zweites Album mit dem Grammy-nominierten Produzenten Joshua Valleau (Kanye West, John Legend, Snoop Dogg, Common, Imani Coppola, Alice Smith) fertig und stellen euch nun ein neues Lyric-Video zu “Egyptology” vor (Regie: Isaiah King / ikingdesign.com), den ihr hier sehen könnt: youtube.com/watch?v=o3gIjqeZpe4

‘Egyptology’ erklingt außerdem in der neuen Folge von Shameless, die am 19. November um 21 Uhr ET/PT ausgestrahlt auf Showtime wird. Weitere Infos dazu: sho.com/shameless

Mother Feathers Frontfrau Ann Courtney sagt zu dem Song: “Ich schrieb ‘Egyptology’ nach einer “archäologischen Ausgrabung” in meiner Seele. Es ist reiner Pop-Mythos -als habe das alte Ägypten ausgesehen wie der New Yorker Bowery Club in den 1970ern. Die Geschichte handelt von einer Wiedergeburt in ein fabelhaftes Rock’n'Roll-Leben im Jenseits.” Zum dem Video erläutert Courtney: “Isaiah King ist schon ein vertrauter Mitarbeiter von uns, seitdem er das Video zu ‘Mother Feather’ für uns drehte. Wir wussten, dass er das fabelhafte Cover zur ‘Egyptology’-Single noch überbieten konnte, und das Ergebnis hat uns auch tatsächlich weggehauen. Dass er vor ein paar Jahren in Ägypten selbst rechechiert und Notizblöcke voller unglaublicher Ideen mitgebracht hatte, die wir einbinden konnten, schadete auch nicht.

Mother Feather werden ihr zweites Album 2018 über Metal Blade Records veröffentlichen. “Die jüngsten Songs entstanden im letzten Herbst und Winter gleich nach der US-Präsidentenwahl“, so Courtney. “Das politische Klima und Wahlergebnis nahmen uns persönlich mit, machten mich aber auch wieder zu einem zielbewussteren Menschen. Ich sperrte mich zum Schreiben ein, kämpfte gegen meine Depression und stellte mich einigen unangenehmen Gefühlen. Ehrlich gesagt erlebte ich dabei eine sehr düstere, einsame Zeit. Folglich strotzt unsere neue Musik vor Dringlichkeit und Intimität. Als ich mein selbst auferlegtes Exil aufgab, stellte ich fest, dass meine Mitmusiker auf mich warteten, also schwingt auch Ausgelassenheit und Läuterung mit. Freunde zu haben ist eben schon was Schönes, wisst ihr?! Gemeinsam arbeiteten wir die Songs aus und machten sie zu einigen der besten, eklektischsten von Mother Feather überhaupt. Wir sind ungeheuer gespannt auf diese Gelegenheit, mit Metal Blade weiterzuarbeiten.

Mother Feather brachten ihr Debüt 2016 über Metal Blade Records heraus; mit ihre Musik erzeugte die Gruppe gehörigen Rummel, weil es sich um originellen Rock handelt, umgesetzt mit schillernden Kostümen und Schminke Marke Bowie in bezaubernden Live-Shows. Neben Features auf IFC.com, TeamCoco.com und HuffingtonPost.com (dort ernannte man sie zu einer “großartigen Band aus New York City in der Tradition großartiger Bands aus New York City“) wurden Mother Feather auch vom Metal Hammer zur Band der Woche gekürt und oft in Daniel P. Carters Rock Show auf BBC Radio 1 gespielt Hörproben und Kaufmöglichkeiten findet ihr unter: metalblade.com/motherfeather

http://www.motherfeather.com
https://www.facebook.com/motherfeather
https://twitter.com/MOTHERFEATHER
http://instagram.com/motherfeatherofficial

Buy iTunes Artist Page Artist News