Metal Blade nehmen Hamferð von den Färöer unter Vertrag!

- 27/09/17 –

Neues Album wird in Kürze angekündigt!

Metal Blade Records sind stolz darauf, das Signing der aufstrebenden Doom Metal Band Hamferð von den Färöer-Inseln bekanntgeben zu dürfen.

Hamferð meinen dazu: “Wir sind gleichzeitig gethrilled und stolz darauf, das Agreement mit Metal Blade Records verkünden zu dürfen! Seit wir 2008 mit der Band begonnen haben, haben wir sehr eng mit unserem Label TUTL zusammengearbeitet. Diese Kooperation hat sich für uns ausgezahlt und unsere Verbundenheit endet jetzt auch nicht völlig. Dennoch haben wir uns dazu entschlossen, für die anstehenden Alben zu einem international bekannteren Metallabel zu wechseln, welches uns hoffentlich dabei hilft, auf das nächste Level zu kommen. Wir sind zuversichtlich und positiv gestimmt, dass Metal Blade mit seinem Setup und seinem Engagement die richtige Wahl sind. Qualitativ sind sie das mit Sicherheit, schließlich sind viele unserer Lieblingskünstler bei ihnen unter Vertrag, die eine Tonne an bahnbrechenden Alben veröffentlicht haben. Ihr Erbe und ihre Hingabe zum Metal ist entscheidend. Unser neues Album hat einen weiten Weg hinter sich und es ist überflüssig zu erwähnen, dass wir uns sehr darüber freuen, es in Kürze zu veröffentlichen!

Hamferð werden ihr neues Album Anfang 2018 veröffentlichen, mehr Infos dazu in Kürze!

Über Hamferð:
Hamferð, dieser Name spielt auf eine Erscheinung an – jene einer Person im Angesicht des Todes vor einem ihr nahestehenden Menschen.

Die Bezeichnung “Färöer Doom Metal” steht für einen kraftvollen Sound, den Hamferð exklusiv für sich beanspruchen. Das Sextett in stilechter Beerdigungsmontur, spielt seit fast zehn Jahren einzigartige Musik, deren Konzept auf Tragik und Intensität im narrativen Kontext des Doom Metal beruht.

Hamferð lassen sich stark von der Natur in unserer natürlichen Umgebung und von unserem kulturellen Erbe inspirieren. Dies steht in Verbindung mit persönlichen Emotionen und Stimmungen, die wir mit unserer Musik auszudrücken suchen“, sagt Gitarrist Theodor Kapnas

Die Geschichte und Folklore der Faröer werden bei dieser Band mit eindringlicher Atmosphäre verwoben – ein Erkennungsmerkmal, das weltweit Interesse an ihr geweckt hat. Ihre Musik machte die Bühnen von Festivals wie Inferno, Midgardsblot, Tuska, Summer Breeze oder Wacken zu regelrechten Friedhöfen, auf denen Begräbnisfeiern abgehalten werden. Auf Tour mit Amorphis oder Moonsorrow hat sich die Band zusätzlichen Respekt verschafft und den Ruf erlangt, ein packendes Live-Erlebnis zu sein.

Das textliche bzw. konzeptionelle Fundament der Gruppe ist nichts weniger als ehrgeizig. Fans fühlen sich dazu hingezogen, obwohl die Band ihre Muttersprache verwendet. Vor dem Hintergrund ihrer einnehmenden Texte und Kompositionen ist es nun an der Zeit, eine konzeptionelle Trilogie abzuschließen, die mit der 2010er EP ‘Vilst er siðsta fet‘, begann und mit dem international hervorragend angekommenen Album ‘Evst‘, (2013) weitergeführt wurde. Jetzt findet sie ihren Abschluss mit dem neuen Album, welches in Kürze angekündigt wird.

Checkt folgendes Livevideo, in welchem Hamferð das Stück ‘Vráin’ in der Kathedrale von Torshavn zum Besten geben: https://www.youtube.com/watch?v=axu2ju-HwTg

Hamferð sind:
Jón Aldará – Vocals
John Egholm – Guitar
Theodor Kapnas – Guitar
Ísak Petersen – Bass
Esmar Joensen – Keyboards
Remi Johannesen – Drums

Photo by Beinta á Torkilsheyggi

http://www.hamferd.com
https://www.facebook.com/Hamferd
https://twitter.com/hamferd
https://www.instagram.com/hamferdofficial
https://www.youtube.com/hamferdofficial