Metal Blade Records veröffentlichen neue Edition von “6 Bands in 60 Seconds”

- 13/02/17 –

Gemeinsam mit RED Music bieten Metal Blade Records eine neue Ausgabe von “6 Bands in 60 Seconds”, in deren Rahmen Label-Oberhaupt Brian Slagel alle drei Monate sechs Acts aus seinem Programm vorstellt. Dadurch sollen Fans die aussichtsreichsten neuen Künstler der Szene kennenlernen. Diesmal mit dabei sind Anaal Nathrakh, Ravencult, Wovenwar, Oni, Evocation und Nova Collective; das Video mit allen dazugehörenden Infos gibt’s hier: metalblade.com/6bands

Anaal Nathrakh entstanden zu einem einzigen Zweck: als Soundtrack zum Armageddon, als akustische Essenz von Bosheit, Hass und Gewalt, um den wahren Geist des Kranken in musikalische Extreme zu führen. Seit ihrer Gründung 1999 hat sich die Band den Ruf erarbeitet, all dies zu verkörpern – und mit ihrem neuen Album The Whole of the Law, stehen Anaal Nathrakh nun am Zenit ihrer Fähigkeiten. Alle Markenzeichen der Band vereinend mit verboten eingängigen Kompositionen und neugefundener Konzentriertheit, nicht zu vergessen wahnsinnigem Hass, ist The Whole of the Lawein der besten Alben ihrer gesamt Karriere” (9/10, MetalInjection.net). Checkt metalblade.com/anaalnathrakh für weitere Infos!

Die Athener RAVENCULT haben sich zusammengefunden, um die erbarmungslose Spielart des Black/Thrash Metal wiederzubeleben und einen ungehobelten, organischen Sound von morbider Finsternis zu kultivieren. Mit ihrem aktuellen Album, Force Of Profanation, tauchen sie aber noch tiefer in die Abgründe des obskuren Metal ein, und liefern ihren Hörern eine unbarmherzige Dosis Tod. Textlich geht es weiter im Zeichen der traditionellen Genre-Themen: Rache, Horror und Spott auf alles, was heilig sein soll. Weitere Infos findet ihr hier: metalblade.com/ravencult

Mit ihrem zweiten Album, Honor Is Dead, zeigen sich Wovenwar eingängiger und melodischer als auf ihrem Debüt, was dem Ganzen noch mehr Tiefe und emotionalen Gehalt verleiht. Die elf thematisch düsterer gelagerten Tracks schlagen mit verheerender Gewalt ein. Mehr Infos findet ihr unter: metalblade.com/wovenwar

Onis im Prog Metal wurzelnder Stil lässt sich mit den Genre-Schwergewichten vergleichen: The Human Abstract, Protest The Hero oder Between The Buried And Me, doch sie klingen trotzdem ausgesprochen originell. Abgesehen von Jake Oni am Mikrofon, Martin Andres und Brandon White an den Gitarren, sowie Bassist Chase Bryant und Drummer Joe Greulich zählt die Band vermutlich als erste im Metal-Bereich einen Xylo-Synth-Spieler zu ihren Reihen – Johnny D, der den neun Tracks ihres Debütalbum Ironshore eine spannende Dynamik verleiht. Für den Track “The Only Cure”, konnte die Band kein Geringerer als Lamb Of God Sänger Randy Blythe gewinnen, der den Song in seiner unnachahmlichen Art bereichert – herausgekommen ist einer der härtesten Tracks auf dem Album. Alle weiteren Infos gibt es hier: metalblade.com/oni

Am 10. März feiern EVOCATION ihre Rückkehr in die Death-Metal-Szene mit einem neuen Killeralbum. ‘The Shadow Archetype‘ ist ein Bekenntnis zu ihren schwedischen Wurzeln, gewürzt mit pikanten Thrash-Einschüben, die den Suchtfaktor der Band zusätzlich erhöhen! Alles Weitere auf: metalblade.com/evocation

Bestehend aus Mitgliedern von Between the Buried and Me, Haken, Trioscapes, und Cynic, bringen Nova Collective ihr Debütalbum The Further Side am 10. März heraus. NOVA COLLECTIVEs Musik ist eine Fusion aus Progressive Rock mit World Music, Jazz und Elementen der Klassik, etwas komplett Neues und ein Hörgenuss für Fans dieser Genres. Alle Infos gibt es auf der Landing Page: metalblade.com/novacollective

Die voherigen Episoden von “6 Bands in 60 Seconds”, gibt es hier zu sehen:
–Part 1 (Act of Defiance, Rivers of Nihil, Twitching Tongues, Culture Killer, Visigoth, Harlott): https://www.youtube.com/watch?v=07bXkEq4Mtg
–Part 2 (Brimstone Coven, Ketzer, Gehennah, Accuser, Artillery, Sourvein): https://youtu.be/bp2iJ7hmh80
–Part 3 (Abnormality, Exumer, Redemption, Native Construct, Good Tiger, Mother Feather): https://youtu.be/krKMjCq0N8I
–Part 4 (Serpentine Dominion, Allegaeon, Destrage, Necromancing The Stone, If These Trees Could Talk, Hammers Of Misfortune): https://youtu.be/1x6xioKGspk

Metal Blade Records online:
http://www.metalblade.com
https://www.facebook.com/metalbladerecords
https://twitter.com/MetalBlade
https://www.youtube.com/MetalBladeRecords
https://instagram.com/metalbladerecords