DESTRAGE veröffentlichen ausführliche Studiodokumentation und kündigen Konzerte in Italien mit Protest The Hero an!

- 18/05/14 –

DESTRAGE haben vergangene Woche auf dem Youtube-Kanal von Metal Blade einen Trailer veröffentlicht, um einen Einblick in ihre ausführliche Studiodoku zu geben. Die Band hielt den Kreativprozess von “Are You Kidding Me? No.” filmisch fest und erörterte ihn ausgiebig. Mit dabei: Ron “Bumblefoot” Thals Gastsolo, Interviews mit dem Team hinter jedem Schritt der Produktion, einzelne Aufnahme-Mitschnitte der Mitglieder und vieles mehr. Dieser Feature-Film von Regisseur Giulia Gargano ist von solcher Güte, dass man ihn auf eine Bonus-DVD packen könnte. Anschauen kann man ihn sich zur Gänze, um DESTRAGE kennenzulernen wie nie zuvor, auf youtube.com/destrage.

Darüber hinaus haben DESTRAGE jüngst für den 24. Juni eine Show mit Protest the Hero und Monuments in Italien bestätigt. Details dazu und über weitere Unternehmungen der Band finden sich auf facebook.com/Destrage.

DESTRAGE
01/06 Moncalieri, IT Audiodrome
24/06 Pinarella di Cervia Rockplanet Club w/ Protest the Hero, Monuments

DESTRAGE produzierten “Are You Kidding Me? No.” in den RecLab Studios mit Larsen Premoli und im Adrenaline Studio mit Daniele Nelli. Mix und Mastering erledigte Will Putney im The Machine Shop in New Jersey. Das Cover fertigte Marco Tafuri an, während The Jack Stupid fürs Layout verantwortlich zeichneten. Videos zu “Purania” und “My Green Neighbour” gibt es weiterhin auf metalblade.com/Destrage zu sehen.

DESTRAGE wurden 2005 in Mailand in Italien gegründet und veröffentlichten zunächst zwei Studioalben, Urban Being 2009 und The King is Fat’N'Old 2010. Mit ihren quirligen Liveshows sind sie schon in ganz Europa und Japan herumgekommen. DESTRAGE eröffneten im Juni 2013 in Mailand für Every Time I Die sowie Parkway Drive und headlinten schon mehrere italienische Festivals, etwa das Machete Fest, Rock In Riot, MAV Festival und mehr. Tourneepläne für 2014 sind bereits in der Mache, und die Termine warden veröffentlicht, sobald sie offiziell sind.

DESTRAGE
Paolo Colavolpe – Vocals
Matteo Di Gioia – Gitarre
Gabriel Pignata – Bass
Ralph Salati – Gitarre
Federico Paulovich – Drums

“Die italienischen Hengeste und Genre-Mischer Destrage sind mutig, brillant und völlig durchgeknallt.” Metal Hammer UK

“Bewaffnet mit wirrem, atemberaubendem Metal, verziert mit Themen von Horror, Gewalt, Unterdrückung und Tod … einfach unglaublich … ein wirklich episches Album.” FEARnet

“Songs wie “Purania” und “Where The Things Have No Color” kehren die gleiche pervers entrückte Reife wie Dog Fashion Disco und Mr. Bungle hervor.” ThePRP.com

http://www.destrage.com
http://www.facebook.com/destrage
http://www.youtube.com/destrage
http://twitter.com/destrage
http://instagram.com/destrage_official
http://www.soundcloud.com/destrage

Buy iTunes Artist Page Artist News