CUT UP veröffentlichen Video zu ‘Vermin Funeral’!

- 06/03/17 –

Neues Album ‘Wherever They May Rot’ erscheint am 24. März!

Am 24. März werden CUT UP ihr sehnlichst erwartetes zweites Album ‘Wherever They May Rot‘ weltweit über Metal Blade Records veröffentlichen!

Wherever They May Rot‘ ist genauso brutal wie sein Vorgänger ‘Forensic Nightmares‘ von 2015, aber etwas roher produziert und im Schnitt ein Stück eingängiger.

CUT UP haben jetzt ein blutiges Video zu ‘Vermin Funeral’, dem fünften Song auf dem neuen Album veröffentlicht. Checkt es hier an: youtube.com/watch?v=8VqsosGM-3c

CUT UP kommentieren den Dreh wie Folgt: “Inspiration zu eurem nächsten Begräbnisritual erhaltet ihr mit unserem neuen Video. Mit seiner kalten und dreckigen Atmosphäre passt es perfekt zum aggressiven Mid-tempo-Track ‚Vermin Funeral’. Dank der Kameraarbeit und Schauspieler der Arvika-Crew, dürfen wir euch nun dieses mörderische Clip-Erlebnis bieten. Viel Spaß dabei, während die Opfer einzeln dahingerafft werden!

Lasst euch von den Schweden den Kopf abschrauben, indem ihr auf metalblade.com/cutup klickt, denn dort könnt ihr euch die erste Single, gleichzeitig der Albumopener, ‘From Ear To Ear’ anhören! Schaut euch das tolle Artwork von Lukasz Jaszak an und bestellt euch die Digi-CD oder das Vinyl von ‘Wherever They May Rot‘. Natürlich gibt es auch Shirtbundles!

CUT UP Gitarrist/Sänger Andreas Björnson über den neuen Longplayer: “‘Wherever They May Rot’ ist von Anfang bis Ende ein Blutbad. Wir haben das Ganze weiter auf die Spitze getrieben und unsere klangliche Bandbreite erhöht, ohne die Aggression zu vernachlässigen. Jedes Mitglied spielt am Limit, und die neuen Stücke sind zweifellos unsere bisher stärksten, schneller und härter als je zuvor. Unsere Messer sind gewetzt, unser Blutdurst ist unlöschbar. 2017 wird das Jahr für CUT UP.

Wherever They May Rot‘ track listing:
1. From Ear To Ear
2. Necrophagic Madness
3. Behead The Dead
4. Wherever They May Rot
5. Vermin Funeral
6. By Hatred Bound
7. Psychosurgery
8. In The Aftermath
9. Master Dissector
10. Cranium Crusher
11. Raped By The Blade

CUT UP line-up:
Erik Rundqvist – vocals & bass
Andreas Björnson – vocals & guitar
Anders Bertilsson – guitar
Tobias Gustafsson – drums

http://www.cutupofficial.com
https://www.facebook.com/cutupofficial
https://www.instagram.com/cutupofficial
https://www.youtube.com/c/cutupofficialdeathmetal

Buy iTunes Artist Page Artist News