CANNIBAL CORPSE: Erste Chart-Einstiege von ‘A Skeletal Domain’, offizielles Video zu ‘Kill Or Become’!

- 25/09/14 –

A Skeletal Domain“, das jüngste Album der US-Death-Metal-Ikonen CANNIBAL CORPSE, stieg auf einem erstaunlichen 32. Platz in den Billboard’s Top 200 Charts ein, was es zum am höchsten chartenden Werk in der turbulenten Geschichte der Band macht! Zudem schaffte es “A Skeletal Domain” auf #3 der Hard Music Charts, #5 der Independent Charts, #7 der Billboard Rock Charts, #21 der Charts für physische Tonträger, #31 der aktuellen Topalben, #59 der digitalen Albumcharts und #4 im Bereich iTunes Metal!

In Deutschland schlug “A Skeletal Domain” ebenfalls ein und schlug alle bisherigen Platzierungen der Band mit #21 in den Media Control Charts sowie #19 der Media Markt Charts. In den offiziellen österreichischen Charts landete es auf #28, in der Schweiz auf #50.

In Kanada, brach es CANNIBAL CORPSE‘ bisherige Platzierungen ebenfalls: #21 in den Top 200 Current Albums Charts, #4 in den Hard Music Charts, #58 in den Digital Charts und #39 in den iTunes’ Top 200, #5 in iTunes’ Rock Charts und ein verblüffender #2 in den iTunes’ Metal Charts!

Darüber hinaus gab es einen 21. Rang in den britischen Rock/Metal Charts und #39 in den dortigen Independent Albums Charts.

A Skeletal Domain” ist CANNIBAL CORPSEs 13. Album. Es wurde von Mark Lewis (The Black Dahlia Murder, DevilDriver) in den Audio Hammer Studios produziert und enthält zwölf derbe Songs in jenem aufsässigen, chirurgisch genau gezockten und unheilvoll brutalen Stil, den nur CANNIBAL CORPSE spielen können.

Was “A Skeletal Domain” weiterhin betrifft, so haben CANNIBAL CORPSE gerade ein Video zum dritten Brecher “Kill Or Become” veröffentlicht. Der alptraumhafte Zombie-Clip, der in Kelly’s Hideaway in Seffner, Florida, gedreht wurde und aufs Konto des renommierten Regisseurs David Brodsky von MyGoodEye (Goatwhore, Hell Yeah, Whitechapel, Municipal Waste u.a.) geht, changiert zwischen Farbe und Schwarzweiß, während reichlich Blut und Eingeweide spritzen. Zu sehen gibt es ihn auf http://www.metalblade.com/cannibalcorpse. Und vergesst eure Kettensägen nicht!

A Skeletal Domain” ist JETZT über Metal Blade Records erhältlich. Bestellen kann man die Scheibe HIER, und die frisch geupdatete Website der Band ist ebenfalls einen Besuch wert: http://www.cannibalcorpse.net!

‘Vector Of Cruelty’ eine meisterhafte Kombination aus schillerndem Midtempo und hibbeligem Thrash, ‘The Murderer’s Pact’ geht an die Grenzen, was Leadgitarren und Atonialität betrifft, und ‘Kill Or Become’ zischt so ansteckend, geil, dass es live zum Rauswerfer avancieren könnte, falls die Band je ohne ‘Hammer Smashed Face’ davonkommen will. Der Punkt ist: Das Material von Scheibe 13 hat schlichtweg Klassiker-Potenzial.” – Decibel

“A Skeletal Domain” beweist, dass Cannibal Corpse ein nicht wegzudenkener Teil der Metal-Welt sind.” – Loudwire

…absolute Pflicht für alle Fans des Brutalen…” – Metal Injection

…eines der packendsten Alben von Cannibal Corpse seit Jahren.” – The Guardian

Cannibal Corpse sind technischer geworden, ohne an Brutalität und Geschwindigkeit einzubüßenm wie man es von ihnen erwartet … Mit “A Skeletal Domain” haben Unbedarfte noch mehr Gründe, um Cannibal Corpse Gehör zu schenken.” – Sputnik Music

…beeindruckend, wie eine Band von annähernd 30 Jahren noch solchen Krach schlagen kann… und Songs wie das kraftvolle Titelstück, das hektische ‘Icepick Lobotomy’ oder das kriechend doomige ‘Kill Or Become’ vermitteln ihre Düsterkeit mit der Wucht eines Morgensterns gegen den Schädel.” – All Music

[Cannibal Corpse] sind die Chefs im Metal-Ring.” – MetalSucks

CANNIBAL CORPSE treten nächsten Monat zu ihrer ausgedehnten Euro-Tournee an. Terminänderungen gibt es für den 21. Und 30. November in der Slowakei und den Niederlanden. Die berichtigte Terminliste lautet wie folgt:

CANNIBAL CORPSE
+ REVOCATION
+ AEON
14/10/14 FI – Jyvaskyla – Lutakko
15/10/14 FI – Helsinki – Nosturi
17/10/14 SE – Stockholm – Debaser Strand
18/10/14 NO – Oslo – Vulkan Arena
19/10/14 SE – Gothenburg – Sticky Fingers
21/10/14 NL – Zwolle – Hedon
22/10/14 DE – Saarbrücken – Garage
23/10/14 FR – Lyon – Ninksi Kao
24/10/14 ES – Barcelona – Razzmatazz 2
25/10/14 ES – Madrid – Arena
27/10/14 FR – Toulouse – Le Bikini
28/10/14 FR – Paris – Trabendo
29/10/14 FR – Strasbourg – La Laiterie
30/10/14 BE – Antwerp – Trix
31/10/14 UK – London – Forum
01/11/14 UK – Leeds – Damnation Festival (only CANNIBAL CORPSE)
02/11/14 FR – Lille – Splendid
04/11/14 DE – Frankfurt – Batschkapp
05/11/14 DE – Ludwigsburg – Rockfabrik
06/11/14 DE – Osnabrück – Rosenhof
07/11/14 DE – Hamburg – Klubsen
08/11/14 DK – Aalborg – Metal Festival
09/11/14 DK – Copenhagen – Amager Bio
11/11/14 DE – Berlin – C-Club
12/11/14 CZ – Prague – Club Roxy
13/11/14 DE – München – Backstage
14/11/14 DE – Glauchau – Alte Spinnerei
15/11/14 CZ – Brno – Fleda
16/11/14 PL – Cracow – Fabryka
17/11/14 PL – Warsaw – Progresja
19/11/14 AT – Graz – Explosiv
20/11/14 HU – Budapest – Club 202
21/11/14 SK – Banska Bystrica – Urban Spot
22/11/14 AT – Wien – Szene
23/11/14 SI – Nova Gorica – Mostovna Club
25/11/14 IT – Treviso – New Age
26/11/14 IT – Milan – Alcatrazz
27/11/14 CH – Lausanne – Les Docks
28/11/14 CH – Pratteln – Z7
29/11/14 DE – Bochum- Matrix
30/11/14 NL – Dordrecht – Bibelot

http://www.metalblade.com/cannibalcorpse
http://www.cannibalcorpse.net
http://www.facebook.com/cannibalcorpse

Buy iTunes Artist Page Artist News