Brimstone Coven: Retro Rock/Doom Metal-Zauberer feiern Premiere eines neuen Tracks via The Obelisk!

- 17/07/14 –

Die Retro-Rocker / Doom-Metaller BRIMSTONE COVEN freuen sich, “Behold, The Anunnaki” vorzustellen, den zweiten Song ihres selbstbetitelten Debüts und ersten Albums für Metal Blade Records.

Behold, The Anunnaki” gibt es momentan beim kosmischen Riff-Portal The Obelisk zu hören. Es versammelt alte mesopotamische Gottheiten (die Anunnaki) und fließt kathartische zähe wie anziehend mit psychedelischem Schmiss dahin, sodass man sich schwer entziehen kann.

Behold, the Anunnaki” bezaubert ab jetzt auf The Obelisk die Gemüter, und zwar HIER.

BRIMSTONE COVEN gründeten sich 2011 in Wheeling, West Virginia, und beschwören eine zwingende Mischung aus dunklem, verrauchten Kult-Rock herauf, der auf unheimliche Weise an Hardrock-Ikonen wie Black Sabbath und Pentagram erinnert, das Ganze vermengt mit Classic Rock von Säulenheiligen wie Led Zeppelin und Pink Floyd mitsamt Vintage-Sound und unverkennbar eigener Handschrift.

Das Metal-Blade-Debüt der Band kommt mit 17 berauschend okkulten Beschwörungen daher – eine Kombination ihres selbstbetitelten Albums und einer EP – komplett neu gemastert mit klassischem Artwork von Creighton Hill.

Brimstone Coven erscheint in Europa via Metal Blade Records am 1. August 2014. Vorbestellen kann man HIER, wo es im Übrigen auch das herrlich jammige fünfte Stück “The Grave” auf die Ohren gibt.

BRIMSTONE COVEN kommen daher wie Zeppelin meets ’70er Black Sabbath (also in ihrer besten Phase) und spielen Vintage-Stoff in hohen Dosen: knackige Gitarren, warmer Bass und grooviges Schlagzeug so locker, wie es nur die Herren Moon, Ward und Mitchell können und konnten. Klasse Sound – und was für eine Stimme! ‘Big John’ ist ein markanter Frontmann mit einem liebenswerten, vollen Organ, und jawohl, er klingt super.” – The Sludgelord

http://www.facebook.com/brimstonecoven
http://www.metalblade.com/brimstonecoven

Buy iTunes Artist Page Artist News