ARTILLERY posten Video von den Aufnahmen zu ‘Legions’!

- 15/10/13 –

Die dänischen Thrasher von ARTILLERY haben ein Video auf ihrem Youtube-Kanal gepostet, das sie im Studio zeigt. HIER könnt ihr es anschauen!

Legions-Produzent Soren Andersen: “If you’re a hardcore Artillery fan, you won’t be disappointed when you hear the forth coming album. Classic Artillery, but with new elements. A new drummer, a new singer, 10 new songs, great lyrics, killer riffs etc… We did the album in 3 weeks, without looking back. There is so much new energy this time, and the band plays better than ever. One reason: They are touring more than ever. This is a real metal band that plays real music for the right reason. They don’t give a damn about the fame, the look or the party… It’s all about the music. That’s how I see them, and that’s the vibe when we are working together. The new drummer Jos is a monster drummer with feel, swing, attitude and skills. I find that very giving for the band, and he’s a great guy, too. Likewise, Michael fits the band perfectly. His voice is very big and very classic. He has his own perfect spot between Soren and Flemming, and again: Great lyrics! Hope you’ll enjoy the album as much as I did in the process of the creation!”

Besucht außerdem ihre Landing Page auf www.metalblade.com/artillery. Dort steht die erste Single Chill My Bones als Stream bereit und Legions kann vorbestellt werden.

Legions erscheint am 22. November als limitiertes Digipak mit zwei Bonus Tracks, als Jewel Case-CD, auf Vinyl und als digitaler Download.

ARTILLERY aus Dänemark waren eine der ersten europäischen Thrash-Bands, weswegen ihr Beitrag zu diesem Genre nicht von der Hand zu weisen ist. Der Fünfer schaffte es, rohe Brutalität mit technischer Versiertheit und starken Melodien zu verbinden. Als Highlights stachen dabei immer die phänomenalen Gitarrenleads der Stützer-Brüder heraus.

ARTILLERY wurden 1982 in Taastrup, einer Vorstadt von Kopenhagen von Michael und Morten Stützer gegründet. Seitdem mussten ARTILLERY diverse Besetzungswechsel verkraften und haben sechs Studioalben herausgebracht. Der erste Teil der ARTILLERY-Historie brachte die drei Klassiker Fear of Tomorrow, Terror Squad und By Inheritance hervor. Diese Scheiben gehören mit zum Besten, was im europäischen Thrash Metal jemals veröffentlicht wurde.

Nach einer achtjährigen Pause kehrten ARTILLERY 1999 frischer und hungriger als jemals zuvor zurück und klangen mitnichten wie ein Retro-Act. Die drei Alben B.A.C.K., When Death Comes und My Blood beförderten ARTILLERY nicht nur zurück auf die Thrash-Landkarte, sondern auch gleich zurück an die Spitze des Genres.

Seit der Veröffentlichung ihres letzten Werkes My Blood vor zwei Jahren haben ARTILLERY diverse Europa und US Touren gespielt und traten auf vielen Festivals und dem Barge To Hell Cruise auf. 2012 stiegen Carsten N. Nielsen und Søren Adamsen bei ARTILLERY aus. Als Ersatz wurden am Schlagzeug Josua Madsen und als Sänger Michael Bastholm gefunden.

Legions Tracklist:
1. Chill My Bones
2. God Feather
3. Legions
4. Wardrum Heartbeat
5. Global Flatline
6. Dies Irae
7. Anno Requiem
8. Enslaved To The Nether
9. Doctor Evil
10. Ethos Of Wrath
11. The Almighty (Bonustrack re-recorded from The Fear Of Tomorrow album)
12. The Eternal War (Bonustrack re-recorded from The Fear Of Tomorrow album)

ARTILLERY:
Michael Bastholm Dahl – vocals
Michael Stützer – guitars
Morten Stützer – guitars
Peter Thorslund – bass
Josua Madsen – drums

https://www.facebook.com/ARTILLERY.DK
http://www.artillery.dk
http://twitter.com/artillerymetal

Buy iTunes Artist Page Artist News