ANAAL NATHRAKH: Birminghams Extrem-Metaller veröffentlichen ‘Desideratum’ im Oktober über Metal Blade Records

- 27/08/14 –

Neuer Song im Stream und Vorbestellung möglich

ANAAL NATHRAKH aus Birmingham, die seit neustem bei Metal Blade unter Vertrag stehen, infizieren die Massen im Herbst mit ihrem heiß erwarteten neuen Album Desideratum, dem Nachfolger zum 2012er Kritikerliebling Vanitas. Produziert hat einmal mehr Gitarrist/Bassist und Programmierer Mick Kenney selbst, wobei der Gesang in den Necrodeath Studios in Birmingham aufgenommen und die Musik im The Black Flamingo in Orange County in Kalifornien eingespielt wie abgemischt wurde. Im Ergebnis stehen zehn emotional traumatisierende Hymnen akustischer Verkommenheit, die das pure Böse verkörpern.

ANAAL NATHRAKH – Kenny, zusammen mit Sänger David Hunt aka V.I.T.R.I.O.L. – bestehen aus einem einzigen Grund: als Soundtrack zum Armageddon, als akustische Essenz von Bosheit, Hass und Gewalt, um den wahren Geist des Kranken in musikalische Extreme zu führen. Seit ihrer Gründung 1999 hat sich das hinterhältige Duo den Ruf erarbeitet, all dies zu verkörpern. Mit sowohl Geschrei als auch klarem Gesang vor einem Hintergrund aus kontrolliertem Chaos, stellen ANAAL NATHRAKH nichts anderes als unverhohlene Verstörung dar. Ihre bewegte Geschichte besteht nicht nur aus sieben begeistert aufgenommene Alben sowie einer EP, sondern auch aus Kollaborationen mit großen Namen wie Attila Csihar (Mayhem), Shane Embury und Danny Herrera (Napalm Death), Nick Barker (Testament, Dimmu Borgir), Joe Horvath (Circle Of Dead Children) oder Sethlans Teitan (Watain) zusammengearbeitet. Hinzu kommen ein Auftritt bei BBC Radio 1, zu dem sie die schmerzlich vermisste Ikone John Peel persönlich einlud, ein Headliner-Gig beim renommierten Kultfestival Inferno in Norwegen als internationales Live-Debüt, zahllose Platzierungen In Jahresbesten-Polls, “Album des Monats”-Auszeichnungen und Titel-Storys in führenden Magazinen wie dem Terrorizer, die ANAAL NATHRAKHs Status als eine der führenden extremen Bands unweigerlich zementierten. ANAAL NATHRAKHs einzigartiger Sound zeichnet sich durch musikalische Unbezähmbarkeit aus, Erfindungsreichtum und Breite gepaart mit unfassbarer, entschieden misanthropischer, hoher Intelligenz. Ihren Songs wohnt eine greifbare Bedrohlichkeit inne, die im Metal-Bereich ohne Beispiel bleibt. In diesem Jahr haben sich ANAAL NATHRAKH das Ziel gesetzt ihre Mission, die Erde in die Sonne stürzen zu lassen, weiter voranzutreiben.

Desideratum Track Listing:
01. Acheronta Movebimus
02. Unleash
03. Monstrum in Animo
04. The One Thing Needful
05. A Firm Foundation of Unyielding Despair
06. Desideratum
07. Idol
08. Sub Specie Aeterni (Of Maggots and Humanity)
09. The Joystream
10. Rage and Red
11. Ita Mori

Desideratum verschlingt die Massen ab dem 27.10.2014. Bis dahin seid ihr herzlich eingeladen, euch die Haut von der ersten Single “Idol” vom Fleisch ziehen zu lassen, die jetzt auf metalblade.com/anaalnathrakh im Stream zur Verfügung steht, wo man auch einige bestechende Optionen zur Vorbestellung der Scheibe hat. Davon abgesehen gibt es sie auch über iTunes, wo Vorbesteller “Idol” sofort herunterladen können.

Weitere Neuigkeiten zu ANAAL NATHRAKH und zusätzliche Teaser gibt es in den kommenden Wochen. Ihr seid vorgewarnt.

…these dudes split ‘terrifyingly heavy and fierce’ and ‘giant dork’ straight down the middle and sew it up again like Dr. Frankenstein working on the monster.” – Decibel

ANAAL NATHRAKH are one of the best bands out there when it comes to evoking horror and terror… a master class in extreme metal” – Metalsucks

…a thrill ride of horrors” – Pitchfork

http://www.anaal-nathrakh.com
http://www.facebook.com/Anaalnathrakhofficial
http://www.metalblade.com/anaalnathrakh

Buy iTunes Artist Page Artist News