ALLEGAEON veröffentlichen erste Texterläuterung und Audio-Teaser einer vorgesehenen Reihe!

- 22/05/14 –

Neues Album “Elements of the Infinite” erscheint am 20. Juni über Metal Blade Records

Wandel bringt neue Ideen mit sich, und “Elements of The Infinite” ist das Ergebnis einer Fülle neuer Einfälle im Lager von ALLEGAEON. Im Grunde genommen handelt es sich um ein Album, das etwas zu beweisen hat und einen großen Schritt aus dem Schatten seines Vorgängers darstellt. Mit zwei neuen Mitgliedern befindet sich die Band nunmehr in einer völlig anderen Situation als zuvor, und das spiegelt sich in der Musik wider.

Um den Fans einen genaueren Einblick ins Album zu geben, haben Metal Blade eine Reihe von Texterläuterungen und Audio-Schnipseln zu jedem Stück von “Elements of the Infinite” zusammengestellt. Jedes kurze Segment besteht aus einem Musikclip der jeweiligen Songs und einer Beschreibung von Sänger Ezra Haynes. Heute gibt es die erste Folge zu sehen, die sich mit “Threshold of Perception” befasst, dem Opener der Scheibe, und zwar auf der offiziellen Facebook- und Instagram-Seite der Band: facebook.com/allegaeon | instagram.com/allegaeonofficial

Elements of the Infinite” erscheint am 24. Juni 2014 in Nordamerika, am 23. Juni in Großbritannien und Resteuropa sowie am 20. Juni Deutschland, Österreich und der Schweiz. ALLEGAEON haben jüngst ein Video zum Stück “1.618” produziert, das man exklusiv über http://www.metalblade.com/allegaeon sehen kann, wo sich das Album auch vorbestellen lässt.

Elements of the Infinite” wurde von Dave Otero von Februar bis April 2014 im Flatline Audio in Colorad aufgenommen, abgemischt und gemastert. Otero hat sich in jüngster Zeit einen Namen als Produzent gemacht, unter anderem für seine Arbeit an den aktuellen Alben von Cattle Decapitation und Cephalic Carnage. Oteros Leistung im Verbund mit dem neuen Material von ALLEGAEON führte zum bislang geschlossensten und reifsten Werk der Band. Die zusätzlichen Orchesterarrangements verleihen der Musik deutlich mehr Tiefe und wurden von Gitarrist Greg Burgess sowie Joe Ferris (monumentalaudio.net) komponiert.

Textlich schöpft die Comboe erneut aus den Vollen mit ihren Weltraum- und Wissenschaftsthemen. Sänger Ezra Haynes hat Texte verfasst, die sowohl theoretische als auch angewandte Forschung betreffen. Wer Neil de Grasse Tysons “Cosmos” kennt, findet Anspielungen auf Dyson-Sphären, die hohe Wahrscheinlichkeit von außerirdischem Leben im Universum, den endgültigen Exodus der Menschheit von der Erde, den Goldenen Schnitt und vieles mehr. Die Texte zu analysieren ist genauso spannend wie die komplexe, fordernde Musik.

Elements of the Infinite” Trackliste:
01. Threshold of Perception
02. Tyrants of the Terrestrial Exodus
03. Dyson Sphere
04. The Phylogenesis Stretch
05. 1.618
06. Gravimetric Time Dilation
07. Our Cosmic Casket
08. Biomech II
09. Through Ages of Ice – Otzi’s Curse
10. Genocide for Praise – Vals for the Vitruvian Man

ALLEGAEON Lineup:
Ezra Haynes – Vocals
Michael Stancel – Gitarre
Greg Burgess – Gitarre
Corey Archuleta – Bass
Brandon Park – Drums

http://www.facebook.com/allegaeon
http://www.youtube.com/ALLEGAEON
http://twitter.com/allegaeon
http://instagram.com/allegaeonofficial

Buy iTunes Artist Page Artist News