ACT OF DEFIANCE zeigen Video zum neuen Song ‘Overexposure’!

- 07/09/17 –

ACT OF DEFIANCE um die Metal-Veteranen Chris Broderick (g), Henry Derek (v), Shawn Drover (d) und Matt Bachand (b) kehren am 29. September mit ihrem neuen Album ‘Old Scars, New Wounds‘ zurück, das wieder bei Metal Blade Records erscheinen wird. Nach dem ersten Paukenschlag in Form der Videosingle ‘M.I.A.’ zeigen ACT OF DEFIANCE heute einen zweiten Clip. ‘Overexposure’ wurde von Regisseur Vince Edwards in schnellen Schnitten gedreht und zeigt die Band in melodischer Bestform – ein punktgenauer Metal-Smasher vom Feinsten, zu sehen hier: metalblade.com/actofdefiance. Dort könnt ihr die Scheibe in diesen Formaten vorbestellen:

–CD
–180g Black Vinyl
–Golden Vinyl (EU-esklusiv – 100 Einheiten)
–Auburn Marbled Vinyl (US-exklusiv – 300 Einheiten)

Mit ‘Old Scars, New Wounds‘ übertreffen sich ACT OF DEFIANCE selbst. Alle elf Stücke des Albums klingen frisch und dringlich, aber auch so zeitlos, dass sich sowohl alte als auch junge Metal-Fans rasch damit anfreunden können – was bei einer modernen Band viel heißen mag. Auf ‘Old Scars, New Wounds‘ hört man eine Fülle unterschiedlicher Genre-Strömungen und unverbrauchter Ideen. Zudem ist die Scheibe sogar noch dynamischer und vielfältiger als ihr Vorgänger. Der Titel, den die Band dem verheerenden Song “Conspiracy Of The Gods” entlehnt hat, steht für das Leben allgemein, und die Inhalte der Texte sind so bunt wie die Heavy-Stilistiken, die das Album zu Gehör bringt.

‘Old Scars, New Wounds’:
1. M.I.A.
2. Molten Core
3. Overexposure
4. The Talisman
5. Lullaby of Vengeance
6. Circle of Ashes
7. Reborn
8. Conspiracy of the Gods
9. Another Killing Spree
10. Broken Dialect
11. Rise of Rebellion

Beim Schreiben folgte das Quartett keinem bestimmten Plan, und weil alle Mitglieder verstreut in den USA leben, komponierte jeder für sich. Man schickte sich Demos hin und her, arbeitete die Ideen der jeweils anderen aus. Wie viele zeitgenössische Bands nutzte man moderne technische Mittel, um ein Gemeinschaftswerk zu schaffen, obwohl weite Entfernungen zwischen den Heimatorten der Musiker lagen. Produzent Dave Otero (Cattle Decapitation, Allegaeon) betreute die Gruppe dementsprechend: Broderick spielte die Gitarrenspuren in seinen Ill-Fated Studios in LA ein, Derek und Brodericks Vocals wurden in den Red Light Studios in LA aufgenommen, und Bachand hielt seine Spuren im Studio Manshark in South Hampton, Massachusetts, fest, wohingegen Drovers Drums in den Glow In The Dark Studios in Atlanta mitgeschnitten wurden.

Nach ihrer Live-Feuerprobe mit “Birth And The Burial” sowohl als Headliners als auch als Einheizer für Killswitch Engage und Hatebreed möchte die Band mehr Konzerte geben, wenn Old Scars, New Wounds erschienen ist. Ihre Lust aufs Publikum hat nicht im Geringsten nachgelassen.

Weitere News, Songs und Videos von ACT OF DEFIANCE im Vorfeld der Veröffentlichung von ‘Old Scars, New Wounds‘ demnächst!

ACT OF DEFIANCE sind:
Chris Broderick – Gitarre
Henry Derek – Vocals
Shawn Drover – Drums
Matt Bachand – Bass

https://www.facebook.com/actofdefiancemusic
https://instagram.com/actofdefiance
https://twitter.com/actofdefiance1
https://twitter.com/chris_broderick
https://twitter.com/shawndrover
https://twitter.com/mattowsfall
https://twitter.com/totheboyelis

Buy iTunes Artist Page Artist News