The Rotted


Buy Facebook Website


Ben McCrow: Vocals
Tim Carley: Guitars
Gian Pyres: Guitars
Reverend Trudgill: Bass
Nate Gould: Drums

Hervorgekrochen aus den stinkenden Hinterhöfen Londons, sind THE ROTTED aufgestiegen zu einer der führenden Extrem-Metal-Bands aus Großbritannien.

Obwohl die Jungs stolz sind, der Death- und Extrem-Metal-Szene zu entstammen, sind ihre Einflüsse nicht die gängigen, die mit diesen Stilen assoziiert werden. THE ROTTEDs Herangehensweise an das Genre erfolgt aus einer anderen Richtung: Es geht nicht um das Genre oder den Style. Es geht um die Einstellung und die Art, wie die Musik an den Mann gebracht wird. Da sie allesamt Fans von so verschiedenen Richtungen wie Classic Rock, Hardcore, Punk, Death, Thrash und Black Metal sind, kann die musikalische Inspiration für ‘Get Dead Or Die Trying’ in beinahe jeder Band der letzten 30 Jahre, deren Sound auf einer verzerrten Gitarre basiert, gefunden werden.

Das Line-up liest sich wie Patientenliste eines Alkoholikertreffens: Ben McCrow am Gesang, Tim Carley an der Gitarre, Gian Pyres an der Leadgitarre, Reverend Matthew Trudgill am Bass und der ehemalige Panzereinheitsgeneral Nate Gould am Schlagzeug.

Seitdem die Band 1997 unter dem Banner GOREROTTED begonnen hat, hat sie alles immer auf ihre eigene Art und Weise erledigt. Die Musik schrieb sich wie von selbst. Sie machen, was sie wollen und wann sie es wollen. Nichts Erfundenes, keine Gimmicks, ihre Musik ist ehrlich und kommt von Herzen!

Nach drei Platten auf Metal Blade und Relapse Records hatten die Jungs das Gefühl, es sei Zeit für frisches Blut und eine neue Herangehensweise. So entschieden sie sich, aus Respekt vor alten Mitgliedern und der ursprünglichen Idee, die hinter GOREROTTED steckte, ihren Namen zu ändern. Schon seit vielen Jahren wurden die Jungs von Freunden und Fans nur noch THE ROTTED gerufen. Der neue Bandname lag also nahe.

Textlich hat sich seit Beginn ebenfalls einiges verändert, was zusätzlich wesentlich zur Namensänderung beitrug. “Ich war 18 Jahre alt, als ich dieser Band 1999 beitrat. Damals stand ich auf kranke und provokante Scheiße. Ich war ein Jungspund, der in der Szene wahrgenommen werden wollte. Das hat sich nun geändert“, berichtet Sänger Ben. “Der tägliche Horror, den wir erleben, ist meist viel abgefuckter oder lustiger als alle erdachten Geschichten, über die ich auf den alten Platten gesungen habe.” Dies erklärt die Tatsache, warum alle Texte auf ‘Get Dead Or Die Trying’ darauf basieren, was den Jungs in den letzten Jahren widerfahren ist. „Ich habe die Lust daran verloren, über Morde zu singen, die ich nicht begangen habe, über Horrorfilme, an denen ich nicht mitgearbeitet habe, oder über Serienmörder, die ich nicht getroffen habe. Einige Bands singen über Extreme. Wir aber leben sie jeden Tag!“ Diese Ehrlichkeit ist es, die die Verbindung von THE ROTTED und ihren Fans erleichtert. Es gibt keine Gitter zwischen der Bühne und der Menge. Jeder geht aus den gleichen Beweggründen zur Show: Um eine gute Zeit zu verbringen. Das Ziel der Truppe ist es, dass jeder die Show – wie sie selbst auch – mit einem Grinsen im Gesicht verlässt!

‘Get Dead Or Die Trying’ ist ein schizophrener Hybrid aus Extrem-Metal und Punk/Hardcore-Gewalt, durchsetzt melancholischer Dunkelheit und zynischem Humor, der dem Leben selbst ins Gesicht spuckt. Aufgenommen wurde die Scheibe in den Parlour Sounds Studios zusammen mit den Produzenten Russ Russell (Napalm Death, The Wildhearts, Dimmu Borgir) und James Dunkley (Crass, Crowbar, Blaze Bailey).


See Tour Dates