Sister


Buy Facebook Twitter Website Artist News


Jamie: Vocals
Tim: Guitar & Backing Vocals
Rikki: Bass & Backing Vocals
Cari: Drums & Backing Vocals

Die vom Sleaze und Punk beeinflusste Metal-Band SISTER aus Stockholm/Jönkoping in Schweden wurde Anfang 2006 gegründet und erspielte sich dank harter Arbeit sowohl auf der Bühne als auch im Studio einen fabelhaften Ruf. SISTER kombinieren als Quartett sowohl Punk als auch Glam mit Rock und Metal zu einem Sound, der als Bastard von GG Allin und Guns N’ Roses durchgeht.

2006 und 2007 traten SISTER verstärkt in ihrer Heimat und auch mehrmals im Ausland auf. 2008 gingen sie auf Europatournee mit Gigs in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Dänemark und Norwegen. 2009 erschienen die EP “Deadboys Making Noise” und ein Video zum Song “Too Bad for You”, die von Fans wie Kritikern begeistert aufgenommen wurden, wobei auch Primordials Frontmann Alan Averill ‘Nemtheanga’ auf die Band stieß. Alan, der neuerdings als A&R für Metal Blade Records arbeitet, empfahl dem Label SISTER, woraufhin sie dort 2010 einen weltweiten Plattenvertrag unterschrieben.

SISTERs Debütalbum Hated kam im Juni 2011 auf den Markt. Aufgenommen wurde es gemeinsam mit Martin Sweet, bevor Tobias Lindell (Hardcore Superstar, Crashdiet, Europe) den Mix erledigte. Die Scheibe erfreute sich weltweit hervorragender Kritiken.

Seitdem tourte die Band mit U.D.O., Hardcore Superstar, Wednesday 13 (Murderdolls), Crashdiet und Fozzy. Zudem stand sie 2012 auf den Bühnen von Festivals wie Sonisphere Spain, wo sie als Opener auf der Hauptbühne fungierten, oder dem deutschen Bang Your Head Open Air.

Zum Album Hated produzierten SISTER drei Videoclips: Bullshit & Backstabbing, The Unlucky Minority und Spit on Me.

Im Herbst 2013 nahm die Gruppe den Nachfolger zu Hated in Angriff, erneut gemeinsam mit Martin Sweet sowie Linus Nirbrant. Die Single Sick erschien als farbiges Vinyl in limitierter Auflage im Oktober, flankiert von einem weiteren Video kurz vor SISTERs zweiter Tour mit Wednesday 13 in Europa. Das aktuelle Album Disguised Vultures zeigt mit seinem rohen, heavy Sound und Schmiss deutlich, worum es der Band geht.




See Tour Dates