Portrait


Buy Facebook Myspace Artist News


Per Lengstedt: Vocals
Christian Lindell: Guitars
David Olofsson: Guitars
Mikael Castervall: Bass
Anders Persson: Drums

Das erbarmungslose schwedische Heavy-Metal-Monster PORTRAIT entstand 2006 und macht es sich seither zur Aufgabe, die Welt in Schutt und Asche zu legen.

Nachdem ihr Demo-Tape ‘Welcome to My Funeral’ den Underground im Sturm genommen und die Veröffentlichung der 7″-Single ‘Into the Nothingness’ (New Iron Age Records, 2007) ebenfalls für Furore gesorgt hatte, schlossen PORTRAIT einen Vertrag mit dem deutschen Mini-Label Iron Kodex über ein Album, das als Vinyl wieder bei High-Roller Records erschien. Zwei Jahre später hatte das Label, bei den auch Kult-Acts wie Manilla Road, Metal Church, Darkness und Trouble zu Release-Ehren kamen, annähernd 5.000 Einheiten der selbstbetitelten Scheibe abgesetzt. Die Kritiker großer Magazine wie Terrorizer (8,5/10), Rock Hard (8/10) und Sweden Rock (8/10) waren ebenso voll des Lobes wie die Untergrund-Presse.

Nach der Veröffentlichung des Einstands trennte sich die Band von ihrem Sänger, und Neu-Frontmann Per Lengstedt (ehemals Karlsson) trat ins Bild, da er die gleiche verbissene Arbeitsmoral wie PORTRAIT an den Tag legt und dem Rest der Gruppe sowohl stilistisch als auch gesanglich entgegenkommt. Stärker denn je machte man sich gemeinsam mit Per zur Bewerbung des Debüts auf eine elf Konzerte umfassende Europatournee mit zusätzlichen Festival-Gigs, unter anderem beim Sweden Rock, Hole in the Sky, Headbangers Open Air, Up the Hammers und Hell’s Pleasure.

Im Herbst 2009 begannen dann die Arbeiten am Nachfolgealbum. Drei Songs wurden im Dezember des Jahres im Berno Studio im schwedischen Malmö aufgenommen, zwei davon für die im darauffolgenden März erscheinende 7″-EP ‘The Murder of All Things Righteous’ auf High Roller Records. Nach ihrem Vertragsabschluss bei Metal Blade im Sommer 2010, stellten PORTRAIT das Material fürs zweite Album ‘Crimen Laesae Majestatis Divinae’ fertig und schlugen im November erneut im Studio auf.

Die Platte erschien im Mai 2011 und wurde von den Medien erneut mit hervorragenden Kritiken bedacht. Beispielsweise stand es im Rock Hard nur vom damals aktuellen Journey-Album übertroffen auf dem zweiten Rang der Bestenliste. Infolgedessen schlossen sich weitere Festival-Shows an, etwa beim Bang Your Head, Headbangers Open Air, Rock Hard Festival und Hammer Open Air in Finnland. Die Band beging außerdem eine dreiwöchige Support-Tour für Evile durch Europa.

Nach neuerlichen Besetzungswechseln 2012 konzentrierte sich die Combo allmählich auf ihr drittes Album, das nun den Titel ‘Crossroads’ trägt. Komposition und Aufnahme dauerten ungefähr ein Jahr, wobei abermals Tore Stjerna die Produktion gemeinsam mit der Band im Necromorbus Studio stemmte. Die Scheibe wird im April 2014 veröffentlicht.

“Es ist in vielerlei Hinsicht unser bislang wichtigstes, und mit dem Ergebnis könnten wir kaum zufriedener sein. Für mich persönlich sind, PORTRAIT endlich zu der Band geworden, zu der ich schon immer gehören wollte, und wir sind hungriger denn je. Das neue Album wird für sich selbst sprechen, und 2014 soll als Jahr der Wahrheit und Welteroberung in die Geschichte eingehen. Nehmt euch also in Acht!” – Christian Lindell, guitars




See Tour Dates