Exumer


Buy Facebook Twitter Website Artist News


Mem V. Stein: Vocals
Ray Mensh: Guitars
T. Schiavo: Bass
H.K.: Guitars
Matthias Kassner: Drums

Gegründet wurden EXUMER 1985 von Sänger/Bassist Mem V. Stein und Gitarrist Ray Mensh. Sie veröffentlichten zwei Alben in den Jahren 1986 (Possessed by Fire) und 1987 (Rising from the Sea), die auch heute noch zu den kultigsten Thrash-Alben gehören, die jemals in Deutschland erschienen sind. EXUMER waren darüber hinaus eine der ersten Gruppen, die für die damalige Zeit exotische Märkte wie Polen oder Brasilien erschlossen, wo ihre Alben in den 80ern ebenfalls veröffentlicht wurden. Live trat die Band dort vor tausenden von Leuten auf, was ihnen eine ungewöhnlich große Fanschar außerhalb von Deutschland verschaffte.

1990 löste man sich nach diversen Besetzungswechseln und Streitigkeiten leider auf. Seitdem standen EXUMER bis 2009 nur 2001 auf dem Wacken Open Air ein einziges Mal wieder gemeinsam auf der Bühne.

Mem und Ray entschieden im Jahre 2008, EXUMER zu reaktivieren, was in einer 5-Dates-Tour im April/Mai 2009 mündete, ihrer ersten Tour seit 1988. Die “5 Nights of Fire Tour” führte die Truppe durch Europa (Deutschland, Holland, Griechenland) und in die USA, wo sie das “Thrasho de Mayo Festival” in LA vor 1.300 Fans headlineten.

EXUMER kehrten im Frühling und Herbst 2010 nach Europa zurück und spielten auf dem “Inferno Festival” in Norwegen und machten im Zuge der “European Ignition Tour Part I & II” Halt in Italien, Deutschland, der Schweiz, Polen und Bulgarien.

EXUMER haben gerade die Arbeiten an ihrem ersten Album seit 24 Jahren unter der Ägide von Produzent Waldemar Sorychta (Grip Inc., Therion, Sodom, Moonspell, etc.) abgeschlossen.

Die zehn Songs starke Scheibe namens Fire & Damnation verbindet eine unbarmherzige Produktion mit aggressivem Songwriting. EXUMER haben es geschafft, die Intensität und den Spirit des Thrash Metals der 80er einzufangen und dennoch zeitgemäß zu klingen. Fire & Damnation wird EXUMER an die Front des internationalen Musikmarktes zurückführen und diverse Live-Attacken nach sich ziehen. Mit dieser Scheibe untermauert die Band ihren Kultstatus innerhalb der klassischen Thrashszene weltweit!


See Tour Dates