Below


Buy Facebook Artist News


Zeb: Vox
Hedman: Bass
Paud: Guitar
Berg: Guitar
Doc: Drums

Below wurden im Herbst 2011 von drei finsteren Schweden gegründet. Nach Diskussionen darüber, warum heutige Doom-Bands entweder unmelodisch sind oder versuchen, so retro wie möglich zu klingen, entschieden sie, eine eigene Band hochzuziehen die dem epischen, düsteren Sound der Klassiker Tribut zollt: “Nightfall” von Candlemass, “Headless Cross” von Black Sabbath und “Conspiracy” von King Diamond.

Das ursprüngliche Trio unterbreitete die Idee zwei weiteren sündigen Seelen, die sofort begriffen, worum es bei Below gehen sollte, und schlossen sich umgehend an.

Die Gruppe begann im November 2012 mit dem Songwriting zu einer Vier-Track-EP, die in den schwedischen Deep Blue Studios eingespielt wurde. Mittlerweile hatte Tobiee von Howlin Owl Productions von ihr erfahren und bot sich als Manager an. Die EP wurde an mehrere Magazine, Labels und Szenekenner geschickt, woraufhin jeder, der die Songs hörte, seine Begeisterung aussprach. Der deutsche Metal Hammer gab der EP Höchstpunktzahlen.

Mit nur einer nicht offiziell veröffentlichten EP also schaffte es die Band eine zehntägige Tournee durch Dänemark, Holland und Deutschland zu organisieren, wo sie als Opener für die Norweger Devil spielten. Das Abschlusskonzert fand im Rahmen des deutschen Festivals Hammer Of Doom statt.

Schließlich landete die EP bei Metal Blade Records, die das Potenzial der Band erkannten und ihr einen Vertrag anboten.

Below nahmen ihren Einstand im Herbst 2013 in Andy LaRocques (King Diamond) Sonic Train Studios auf. Das Album wird im Laufe des Jahres 2014 über Metal Blade Records erscheinen. Below kommentierten die Aufnahmen wie folgt: “Die Möglichkeit zu haben, mit Andy La Rocque und Olof in den Sonic Train Studios zu arbeiten, ist großartig. Das Album wird epische Ausmaße annehmen und in die Geschichte des Doom eingehen.”

Andy La Rocque, der Produzent und legendäre Gitarrist von King Diamond, fügte hinzu; “Dies ist eine der heaviesten Bands seit langem, die ich in einem Studio betreut habe, und bisher klingt alles atemberaubend. Es ist immer schön, mit klasse Musikern arbeiten zu dürfen!”


See Tour Dates