Barn Burner


Buy Facebook Twitter Artist News


Kevin Keegan: Guitar, Vocals
Cameron Noakes: Guitar
Nick Ball: Bass
Taylor Freund: Drums

Durch die Lautst„rke, die technischen F„higkeiten und die Intensit„t des Heavy Metal und die Eing„ngigkeit und Langlebigkeit des Stoner bzw. Classic Rock haben sich Barn Burner einen eigenst„ndigen Sound zurecht geschneidert, der nur schwer kategorisiert werden kann. Durch das Kultivieren von Partyregeln und der ewig andauernden Kraft des Riffs erschaffen Barn Burner eine Liveatmosph„re, die es den H”rern verbietet, still zu stehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr eurem Kumpel einen Schluck von eurem Bier abgebt, oder ihm zu diesen Kl„ngen mit Freude die Flasche skrupellos ber den Sch„del zieht, Barn Burner erfllen immer die Anforderungen und Erwartungen ihrer Anh„nger. Nun ist ihre zweite Platte, der Nachfolger zu mit Lob berschtteten Bangers im Kasten. Barn Burner sind bereit, erneut die Sau rauszulassen.

Fr dieses zweite Album, das auf den Namen Bangers II: Scum of the Earth h”rt, haben sich Barn Burner erneut mit Produzent/Engineer Adrian Popovich (Tricky Woo, Priestess, Sam Roberts, The Dears, and Sebastian Grainger) zusammengetan, um ein echtes, originales Heavy Metal-Album auf die Beine zu stellen. Dabei haben sie die Kerneigenschaften ihres Debts konserviert und gleichzeitig ihren Sound im Vergleich zum Erstling um intensivere und dynamischere Charakterzge erweitert. Bisher waren Barn Burner mit Bands wie Priestess, Bison B.C. oder 3 inches of Blood in Kanada, den USA und Europa auf Tour. Diesen Feldzug werden sie mit Bangers II fortfhren.

“This music is all about the swagger, and the foursome carries themselves like the 1976-77 Habs: they will own you, plain and simple, no matter how hung over they are from the night before.” Decibel Magazine

“huge groovy riffs that would make Phil Lynott proud.” Craveonline.com

“the band is electrifying, and whether you are in the mood to headbang or not, they inject something into your bloodstream that renders you incapable of resisting the overpowering urge.” Outburn Magazine




See Tour Dates