Across the Sun


Buy Facebook Twitter Artist News


Brandon Davis: Vocals
Shane Murray: Keys
Sam Hafer: Guitar
John Malloy: Bass
Alan Ashcraft: Drums

ACROSS THE SUN aus Portland befanden sich seit ihrer Gründung im Jahre 2004 entweder auf Tour oder im Studio. Bereits drei EPs können sie auf der Habenseite verbuchen: This War (2006), Storms Weathered (2008) und das abgefeierte Pestilence & Rapture, das im Jahre 2009 auf Authentik Ink erschienen ist. Im Jahre 2010 fuhr die Band diverse US-Touren, u.a. die Loch Ness Monstour zusammen mit No Bragging Rights, eine Support-Tour für Throw The Fight, Gigs auf dem New England Metal und Hardcore Fest, dem Transmission Fest und vielen anderen. Ihre konstant harte Arbeit zahlte sich Ende des Jahres endlich aus, als sie einen Deal bei Metal Blade Records unterschrieben. Kurz nach diesem Highlight in der Karriere von Brandon Davis, Shane “The Brain” Murray, Sam Hafer, Alan Ashcraft und John Malloy enterten die Musiker die Lambesis Studios zusammen mit Produzent/Engineer Daniel Castleman (As I Lay Dying, Winds of Plague, Impending Doom).

Das Ergebnis der Zusammenarbeit von ACROSS THE SUN mit Castleman ist ihr erstes Full-Length-Album und hört auf den Namen Before The Night Takes Us. Die Scheibe bündelt sieben Jahre harte Arbeit bei Aufnahmen, Touren und dem Kreieren und Feinschleifen des eigenen Sounds. Daniel Castleman nahm jedes einzelne Bandmitglied extrem hart ran im Studio. “It was an amazing learning experience; no previous Across The Sun recording process has ever been this in depth. As a vocalist, it was extremely humbling when Daniel commented that I was one of the most consistent and talented that he’s ever worked with”, erläutert Brandon Davis. Die individuellen Leistungen sind besser als auf jedem ACROSS THE SUN Release zuvor. Gitarrist Sam Hafer betont: “This record takes everything that Across the Sun was and expands it; the musicianship, the tonal palette, the dynamics and song structure were all things we pushed into new and challenging territory. The result is the greatest body of music we have produced to date.” Die Performance der Band zusammen mit der exzellenten Arbeit von Castleman beim Mix/Mastering sorgte für ein Album mit „großem“ Sound. Angefangen bei den cleanen Vocals von Davis über Hafers Soli bis hin zu Murrays Keyboards weist alles eine fesselnde und epische Breite auf.

Textlich befasst sich Before The Night Takes Us mit den eigenen Dämonen und den Momenten, in denen man sich ihnen stellen muss, um sie zu überwinden. Das Cover zeigt eine Figur, die eine dunkle und negative Vergangenheit hinter sich lässt und eine strahlende Zukunft ansteuert. Der Titeltrack basiert ebenfalls auf diesem Bild, während andere Songs diese Grundidee immer wieder streifen. Brandon Davis bezieht sich dabei auf seine eigenen Erfahrungen und Schicksalsschläge und erschafft daraus eine ehrliche Platte mit Texten, die von Herzen kommen.

ACROSS THE SUN werden schon in Kürze wieder durch Nordamerika touren, z.B. im März/April in der Seite von Vanna, Our Last Night, Attila, Arsonists Get All The Girls u.a.. Im Zuge dieser Tour stoppt man auch auf dem SXSW und New England Metal and Hardcore Fest.


See Tour Dates